Schmerzen nach skoliose Operation?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Manchmal wird bei den Skoliose OPs Knochenspan aus dem Beckenknochen entnommen. dafür wird der Gesäßmuskel vom Knochen getrennt, und es dauert ne Weile bis der wieder anständig angewachsen ist. Wenn das bei dir der Fall war, und der Schmerz vom Beckenkamm hinten über den Hintern runter zieht, besonders beim hinsetzen oder wenn du das entsprechende bein anwinkelst, dann ist das womöglich die Ursache. Ansonsten verändert so eine OP halt wirklich die komplette Statik, Muskeln verkrampfen sich dabei.. da können vorübergehend schon Schmerzen vershiedensster Art auftreten.  Beispielsweise auch das Hüftgelenk, dass womöglich nun anders belastet wird als vorher. Frag aber sicherheitshalber deinen Arzt, der kann dir genauer sagen ob es was ernstes ist oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?