Schmerzen nach selbstgestochenem Tattoo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt immer drauf an, wie tief du gehst mit der Nadel... und wie oft du über die Stellen gehst mit der Maschine. Die Farbe muss in die Dermis (mittlere Hautschicht). Und je öfter du über eine Stelle gehst, umso länger dauert das anschliessende heilen... weil der Schaden am Hautbild größer wird.

Dazu kommt natürlich der Druck durch Kleidung / Unterwäsche, was auch nicht unbedingt angenehm ist beim heilen. Am besten viel Luft dranlassen, und kühlen.

Im Prinzip ist das alles Erfahrungswert. Ich tätowiere selber seit 30 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollten normalerweise nicht so lange da bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?