Schmerzen nach Sehnenscheidenentzündung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Du darfst jetzt noch kein Training dieser Art ausführen. Die Muskulatur deines eingegipsten Armes muss erst langsam wieder aufgebaut werden. Hat dir dein Arzt keine Heilgymnastik und dergleichen verschrieben?

Wer nach 1 Woche nach einem Gips : " Liegestütze, Klimmzüge und Bizeps-, Hammercurls " macht , bekommt eine erneute Sehnenscheidenentzündung!! Schon was davon gehört von langsam aufbauen?? Solche Sehnenscheidenentzündungen können ganz schön hartnäckig werden und monatelange Beschwerden machen!!

Absoluter Trainingsstopp!

Wie sollte ich denn aufbauen?

0
@Dennis112112

Zuerst mußt Du im Alltag schmerzfrei sein, den Rest mit dem Orthopäden besprechen, sich wiederholende , die Sehne belastende Tätigkeiten vermeiden.

0
@neurodoc

Welcher Orthopäde? Der Arzt hat nach dem MRT gesagt das ich wieder Liegestütze machen kann und wenn etwas sein sollte, soll ich wiederkommen

0
@Dennis112112

Der Orthopäde ist der Arzt, der was von Knochen, Sehnen und Muskeln versteht. Nun ist ja der Fall eingetreten.("wenn etwas sein sollte, soll ich wiederkommen")

0

Schone deinen Arm lieber noch! Sonst kann es sich erneut entzünden.

Komischerweise meckern immer alle dass das zu viel und falsches Training nach zu kurzer Zeit ist, begründen kann hier aber keiner was... Oder antwortet nicht mal. Jetzt bin ich auch nicht schlauer als vorher

Was möchtest Du wissen?