Schmerzen nach op Steißbein Fistel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Ohne eine Befundung ist keine   Aussage möglich- ebenso sind keine Ferndiagnosen möglich.

aber:

-deine Schmerzen könnten schon vom langen  Sitzen gestern kommen.

-möglich ist auch, dass sich etwas entzündet hat.

Wenn du weiterhin solche Schmerzen hast, solltest du das ärztl. abklären lassen.

- dass dein Arzt etwas vergessen hat, glaube ich jetzt erstmal nicht und ob du Salben oder sonstige Spülflüssigkeiten verordnet bekommst - hängt auch vom Befund ab - du kannst deinen Arzt aber danach fragen.


Lg und gute Besserung



Hi, wegen der Wundversorgung den Arzt fragen, mit dem sitzen vorsichtig sein, das belastet die Stelle maximal. Da ich früher die gleiche OP hatte, kann ich dir nur folgendes empfehlen: hole dir in der Apotheke oder im Netz Kamillosan (Kamille flüssig Extrakt) http://www.kamillosan.de/kamillosan-passt-immer/konzentrat/ mache dir damit ein Sitzbad/Tag mit lauwarmen Wasser und einem Becherchen Kamillosan, z.B. in der Badewanne (aber Obacht die Wanne nimmt das gelb der Kamille ggf. an) oder in einer großen PE-Schüssel z.B. aus der woolworth für 2-3€ die sollte mindestens 40 im Durchmesser haben, so dass du auch darin platznehmen kannst. Für 10-15min./1x Tag für 2-3 Wochen. Dann dürfte es langsam abheilen... Belastungen vermeiden, dazu zählt leider auch das sitzen... Die Nachbehandlung war die Empfehlung des Krankenhauses, Stand 1990er und hat gut geholfen... good luck, Gruß, Cliff

Ergänzung: "Ich hab noch schmerzen genau am Steißbein habe Angst das der Arzt dort eventuell etwas vergessen hat."

Das glaube ich eher nicht, zur Sicherheit frag ihn, ich bin allerdings auch nicht so schnell wieder entlassen worden, sondern war glaube ich 4-5 Tage stationär, d.h. bezogen auf dich wärst du heute noch im KH, während der Zeit wurde die Wunde professionell versorgt, mit Jodlösung und verbunden und ich lag ständig auf einer Seite. Rückenlage + sitzen unmöglich. Jedoch: Hat sich die Operationsmethode seit den 1990ern vermutlich deutlich verändert, heute wird nicht mehr so "rangegangen", wie damals, sondern minimal gearbeitet. Daher ist der Heilungsverlauf danach auch anders ggf. kürzer. Das sitzen würde ich trotzdem meiden erst mal, Gruß, Cliff

1

Was möchtest Du wissen?