Schmerzen nach Kreuzband op vor einem halben jahr

3 Antworten

Einfach Muskeln aufbauen, wenn du Schmerzen hast , die Wochen lang dauern, dann zum Arzt gehen. Selbst ich wurde am Kreuzband operiert, vor zwei Jahren, und haben ab und zu immer noch schmerzen. Ich weiß, es ist ziemlich nervig, aber ich denke mal, dass das alles normal ist.

O man Bei mir haben die vor ca 12 Jahren , eine Kreuzband OP vorne im Knie gemacht. Das hat mindestens 2 Jahre gedauert, bis das mit den Belastungsschmerzen vorbei war. Danach hatte ich noch ca 3 Jahre ab und zu Schmerzen

Muskulatur stärken, also Kraftsport, Rad fahren und so. Keine Spiele und schnelles Rennen (Sprinten). leichtes Joggen ist aber erlaubt.

Selbst Leistungssportler mit bester Betreuung sind ein halbes Jahr nach einer Kreuzband -OP noch nicht (oder nur in seltenen Fällen) wieder fit.

Nach Kreuzband OP starke Wadenschmerzen?

Hatte vor einer Woche meine Kreuzbandplastik am vorderen Kreuzband im rechten Knie. Seit Mittwoch starke Schmerzen an der Wade, woraus die Sehne entfernt wurde, die angeschwollen und voller Blutergüsse war. Verdacht auf Thrombose ist ausgeschlossen,war schon im Krankenhaus. Die Schmerzen in der Wade verschwinden aber nicht. Schmerztabletten (Berlosin) wirken gar nicht und kühlen hilft auch kaum. Muss jetzt bald in die Physiotherapie,aber kann wegen der Schmerzen nichtmal richtig auftreten und mich mit den Krücken fortbewegen. Hatte jemand ähnliche Probleme? Was kann ich gegen die Schmerzen tun?

...zur Frage

Ziehen unter der Kniescheibe nach op?

Ich hatte vor 5 Tagen eine Kreuzband Op die schmerzen gingen nach den ersten 2 Tagen schnell weg,doch schon von Anfang an hab ich so ein ziehen oder drücken unter der Kniescheibe jedoch ist es nicht schmerzhaft. Ich wollte Fragen ob das normal nach einer OP ist oder ich mir darüber Sorgen machen soll?

...zur Frage

Gardtanz trotz empfindlicher knie?

ich habe mal für eine zeit lang in der garde getanzt (ca. für ein Jahr). am anfang hatte ich noch keine probleme, aber je mehr ich mich gedehnt habe und je gelenkiger ich wurde, desto mehr hat sich der zustand meiner knie verschlechtert, da die nach einem halben jahr durch die belastung, während des tanzens, probleme gemacht haben. mir ist innerhalb dieser zeit drei mal die kniescheibe rausgesprungen und ich hatte danach wochenlang schmerzen. jedenfalls ist das schon gute drei jahre her und ich beneide ständig die mädchen, die weiterhin in der garde tanzen. ich würde gerne nochmal anfangen, allerdings weiß ich nicht ob das sinnvoll wäre und ich dann meinem körper endgültig schaden anrichte... was kann ich dagegen tun und kann ich nochmal mit dem gardetanz anfangen?

...zur Frage

Soll ich wegen den Schmerzen zum Arzt (siehe Beschreibung)?

Vor ca. 1 Jahr, genauer Zeitpunkt unklar(müsste ich nachschauen), wurde ein MRT von meinen anderen Knie gemacht. Wie ich berichtete, habe ich mit beide Knie Probleme. Nur bei dem Knie wurde nur ein mittelgradiger Knorpelschaden festgestellt, deswegen auch noch nichts unternommen und war auch nicht mehr beim Arzt.

Seit paar Tage, hat es 2 Tage ununterbrochen wehgetan und jetzt ist es auch nicht besser. Ich fahre jeden Tag Heimtrainer wegen meinen operierten Knie, da sonst alles immer erneut innendrin verklebt. Doch das unoperierte Knie, also wo ursprünglich nur mittelgradiger Knorpelschaden festgelegt wurde, macht sogar beim Heimtrainer fahren Probleme.

Ich mache mir nur Sorgen, dass nicht das Kreuzband dort auch noch betroffen ist und ich beim Treppen herunterlaufen plötzlich herunterfliege und am Boden liege. Im Internet las ich auf irgendeiner Seite: Ist der Knorpelschaden groß genug, kann das Kreuzband auch reißen.

Normalerweise ist ja ein Knorpelschaden nichts großartiges an sich, was man dringend operieren muss und weswegen man dringend zum Arzt gehen muss, aber letzter Zeit ist alles so komisch geworden und knackt auch heftig(er). Ich kann aber auch nicht auf Heimtrainer fahren, wegen meinen anderen (operierten) Knie. Das braucht Bewegung, damit ich die 90-Grad-Beugung auch weiterhin behalte.

Die Frage ist: Würdet ihr da noch abwarten oder zum Arzt nochmal gehen? Und denkt ihr, ein Arzt operiert deswegen oder werden solche Sachen heute eher nicht operiert? Wäre überhaupt eine OP sinnvoll?

Also wenn ich meine Hand auf das Knie halte und das Knie hin und her bewege, knackt es ziemlich heftig.

...zur Frage

Kann ein Bluterguss auf die Kniescheibe und Kreuzband drücken?

Hallo,

kann die Verletzung wirklich so sein? Also das der Bluterguss auf die Kniescheibe drückt & gereizt ist???

Also mein Knie ist nicht so schlimm, ist halt geprellt und im Knie ist ein Bluterguss, der drückt auf meine Kniescheibe und aufs Kreuzband. Dadurch ist das Kreuzband einbisschen gereizt.

Würd mich interessieren, ob das geht;)

Lg

...zur Frage

3 Wochen nach Kreuzband Op

Hallo, ich wurde vor 3 wochen am vorderen Kreuzband operiert. Ich gehe regelmäßig zur Physio & bin mitlerweile bei ca 110 grad beugung & die streckung gelingt auch schon gut, wenn auch noch nicht ganz. Nun aber mein Anliegen: Wenn ich an der Innenseite des knies an die kniescheibe ankomme, spüre ich an der aussenseite so ein komisches Gefühl, als würde die kniescheibe oder was auch immer dann aussen irgendwo anstoßen. Es tut nicht weh, ist aber ein ziemlich ekliges Gefühl. Ausserdem sieht mein knie auch ganz anders aus als das gesunde & die kniescheibe ist auch viel beweglicher als beim gesunden bein. Kann es sein, dass die kniescheibe erst wieder neu anwachsen muss oder ihren platz wieder finden muss? Naja, gehen kann och auch noch nicht wirklich wieder, bin momentan sehr am verzweifeln..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?