Schmerzen nach Impfung im Oberarm noch nach 10 Wochen. Wer weiß Rat?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein paar Tage wären o.k., aber 10 Wochen ist schon ein wenig heftig. Was sagt denn der Arzt, der geimpft hat??? Dir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als einen Arzt nach dem anderen zu konsultieren, bis einer etwas findet. Könnte natürlich sein, dass er einen Nerv getroffen hat, dass dauert dann etwas länger, aber auf einem Röntgenbild usw. ist das auch nicht zu sehen. Notfalls in die Röhre.

kommt drauf an welche Impfung. Die gegen Wundstarrkrampf/ Tetanus, kann schon mal ne Weile wehtun. Aber ich denke keine 10 Wochen.

ich weiß nur das einige impfungen echt sch... sind. so zum beispiel gegen gelbfieber. was wars denn für ne impfung?

Was möchtest Du wissen?