Schmerzen nach dem Essen (150kcal)?

Support

Liebe/r Thankyou2018,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein.

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de und hier: http://www.bzga-essstoerungen.de

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage-Support

12 Antworten

Gemüse und Tomatensauce haben den Vorteil, dass sie wenig Kalorien haben und gesund sind. Frisches Gemüse und Obst gibt andererseits dem Magen und dem Darm auch etwas zu tun - was Deine Verdauungsorgane ja nicht mehr gewohnt sind.

Du schreibst, dass das bei Dir nicht der Fall sei. Nun, je nachdem wie lange Du dieser Sucht bereits verfallen bist: es wird sich immer etwas Neues einstellen, je länger es dauert. Da sind Bauchschmerzen vielleicht noch das kleinere Übel, da Du Dich langsam aber sicher auf diese Weise quasi 'selbst verdaust'.

Aber ich nehme an, dass Du das weist. Ansonsten würde ich dringend empfehlen, einen Fachmann oder eine Fachklinik aufzusuchen.

... und so Du frei bist von dieser Sucht, Dein Leben leben kannst, dann wirst Du erkennen, wie toll es ist!

Warte nicht zu lange mit der Entscheidung, desto mehr hast Du davon.

Du bist wirklich so etwas wie der Magersuchts-Troll hier im Forum. Du fragst und fragst, bekommst gute und sehr gute Antworten und Ratschläge. Ignorierst aber jeden einzelnen und fragst erneut.

Man sollte dich wirklich besser ebenfalls ignorieren!

Mir fällt dazu jedenfalls nichts mehr ein, außer mir zu wünschen, man würde dich endlich einweisen und dir mal zeigen wie wertvoll eigentlich ein Leben ist!

"Thankyou2018 Fragesteller vor 20 Stunden

Ich möchte ja erst sterben wenn ich dünn genug bin.. und dünn bin ich jetzt leider noch nicht wirklich."

Ich habe gerade eine Mutter mit einem 5jährigen Kind kennengelernt. Die Tochter ist an Leukämie erkrankt, vor einem halben Jahr ist ihr Mann gestorben.

Was glaubst du berechtigt dich, deinen Eltern das alles anzutun?!

Lass mich raten. In dem Essen war keine Spur von Fett?

Fett ist für eine gesunde Verdauung sehr wichtig. Völliger Verzicht auf Fett kann nicht nur schleichende Symptome erzeugen, sondern auch deutlich merkliche Symptome wie z.B. Bauchschmerzen oder Verstopfung.

Wesentlich gesünder wäre die Mahlzeit, wenn in der Soße wenigstens eine Messerspitze Butter oder ein Teelöffel Olivenöl wäre. Dann würde die Tomatensoße auch noch besser schmecken.

4

ja, da hast du schon recht, aber dann würde ich ja nur unnötige Kalorien zu mir nehmen.

0
37
@Thankyou2018

Der Körper braucht Energie zum Leben. Ohne Energie kann das Herz nicht pumpen, die Lunge nicht atmen, kann der Magen keine Magensäure produzieren, die Magenschleimhaut sich nicht erneuern, der Darm die Nahrung nicht transportieren, das Gehirn nicht denken, die Haare und Nägel nicht wachsen und die Haut sich nicht erneuern. Das (und die Energie für die nötigsten Bewegungen) nennt man Grundumsatz. Dieser Grundumsatz liegt bei deutlich über 1000 Kalorien pro Tag.

Für jede Tätigkeit, die die Bewegung irgend eines Muskels erfordert, wird weitere Energie benötigt. Du hast sogar Energie verbraucht, während Du die Frage getippt hast.

Bis Du nicht mindestens den Grundumsatz gedeckt hast, sind aufgenommene Kalorien nicht unnötig. Sie sind lebensnotwendig.

Wenn der Energieverbrauch nicht gedeckt ist, bedient sich der Körper bei dem was er hat. Er verbraucht zunächst sämtliches Fett, das im Körpergewebe ist, auch das für ein gesundes Hautbild so wichtige Unterhautfettgewebe. Wenn da nichts mehr ist, fängt er an Muskeln abzubauen und die Energie daraus zu verwerten. Spätestens wenn er beim Herzmuskel angekommen ist, sind diese Schäden nicht mehr zu reparieren. Wenn selbst da nichts mehr zu holen ist, folgt der Tod. 300 Kalorien am Tag halten Dich nicht am Leben, sie verzögern nur den Tod ein bisschen.

Wie lang das genau dauert, ist nicht vorherzusagen. Als Suizidmethode ist Verhungern sehr unpraktisch. Keine Frage, es funktioniert, aber der Zeitpunkt ist nicht annähernd planbar. Ich garantiere Dir, an dem Tag, an dem körperlich nichts mehr geht und jede Rettung zu spät kommt, wirst Du irgendetwas schönes sehen oder hören, das Du unbedingt noch erleben willst. Der Tod ist keine Erlösung, sondern er verhindert, dieses Schöne noch zu erleben. Dann willst Du nicht sterben, aber es ist zu spät.

Bitte such Dir Hilfe, geh zum Arzt, geh in Therapie. Es ist keine Schande krank zu sein, nichts wofür Du Dich schämen musst. Du bist nicht schwächer oder schlechter als andere, jeder Mensch ist auf irgend eine Art schwach oder nicht so gut wie er gern wäre. Jeder.

1

Ist das mein Ende?

Hey Leute hab mir gerade von seeberger vital kerne mix gekauft und schon ca 60g gegeseen jetzt tut mein Magen so weh muss aufstossen habe schmerzen ist es das Ende?

...zur Frage

Blut abnehmen im Krankenhaus?

Ich habe gestern auf leerem Magen etwas Alkohol getrunken, ich war auch für ca 3 std angetrunken. Heute hab ich so krasse Magenkrämpfe und magen darm, habe paar mal gebrochen.
Wollte heute noch bei einer Freundin schlafen, wo ich gerade auch bin. Ich will ins Krankenhaus aber wird meine Mutter informiert? Oder besser gefragt werden die merken dass ich getrunken habe? Blut Abnahme oder so? BITTE SCHNELLE ANTWORTRN DANKE

...zur Frage

Mit leerem Magen Wasser getrunken Magen sticht?

Hey ich bin gerade erst aufgewacht :D hab heute also noch gar nichts gegessen also mein Magen war leer und ich hab grade Wasser getrunken ein bisschen schnell und nach dem ersten schluck Wasser habe ich auf einmal richtig starke Stich schmerzen gespürt in meinem Magen für ca. ne Minute. Weiß jemand was das soll oder ist ich hab grade Angst zu trinken ^^ Kommt bitte nicht mit Tipps wie iss was oder so Danke :* Das ist mir ja schon klar ^^.

...zur Frage

Kürbiskerne haben mir den Magen verdorben - wann ist wieder alles okay?

Wann ist wieder alles normal das tut so weh und ist so unangenehm. Habe gestern gegen 23 Uhr ca 100g nur gegessen, weil ich Hunger hatte und gerade nichts anderes da war ..

...zur Frage

Extreme Magen/unterleib und Rückenschmerzen vor Stuhlgang?

Guten Tag!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Und zwar habe ich seid ca 2 Tagen dauernd ein brummen im Magen. Wenn ich dann auf die Toilette gehe, bekomme ich starke Schmerzen in Magen/unterleib und das zieht mir bis in den Rücken. Ich hatte 2 Tage Verstopfung, konnte heute jedoch wieder auf die Toilette gehen und mein Geschäft machen. Jetzt ist es gerade ca. 15 Minuten danach wieder so am brummen gewesen. Als ich auf den Klo saß, bekam ich wieder dieses heftige ziehen im Bauch/Magen und rücken. Ich kann nicht genau definieren wo genau der Schmerz her kommt.

Ich weiß, ihr seid keine Ärzte und so weiter. Ich werde auch die Tage zum Arzt gehen, wenn es nicht besser wird. Doch vielleicht hatte jemand ähnliches, oder kann mir vielleicht sagen ob dies das oder das sein könnte. Vielleicht sprecht ihr aus Erfahrung oder sonst irgendetwas.

Ich danke euch im Vorraus. PS : Meistens wird mir in dem Moment auch mega schlecht und übel. ❤

...zur Frage

Uungesund hilfe?

Hallo Leute.. ich komme gerade aus der Magersucht bzw bin wieder mittendrin. Wer sich damit auskennt weiß dass die auch versuchen so langsam wie möglich zu essen.(wenn sie essen!) Ich esse im moment ca eine Mahlzeit ne Stunde und da die meisten nur eine halbe Stunde brauchen habe ich Angst dass es vlt nicht gut für den Magen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?