Schmerzen nach darmspiegelung

1 Antwort

ich würde in die notaufnahme fahren. eigentlich dürftest du keine beschwerden haben.

Ich geh am Montag zu meiner Ärztin hab ich mir gedacht, nur in die Notaufnahme möcht ich eigentlich nicht, da ich es ja auch in der Klinik gemacht hab wo ich wieder hingehen müsste. Und ich weiss auch nicht, aber ich glaub die tun es wieder so ab wie nach der Untersuchung....

0
@krokodil089

ich kann dich verstehen, das ist ja auch ne unangenehme sache. nur - laß es nicht hängen!

0

Schmerzen im Bauch als ich aufwachte?

Heute bin ich aufgewacht und hatte so richtig starke Schmerzen im Bauch (ich hatte die schon manchmal aber nicht das ich aus dem schlaf geweckt wurde) Sie waren eher unterhalb vom Bauch es war ein stechen kurz sogar so als hätte ich kaum Luft bekommen. Jetzt geht es halbwegs nur wenn ich am Klo sitze tut es wieder etwas weh. Was soll ich tun? was könnte das sein? Danke jetzt schon einmal

...zur Frage

Beschwerden nach Magen-Darm-Spiegelung?

Hallo zusammen, ich hatte vorgestern meine erste Magen-Darm-Spiegelung. Am Tag der Spiegelung ging es mir gut, nur die Luft in Magen und Darm hat mir etwas Probleme gemacht. Gegessen habe ich nicht übermäßig viel, da ich trotz Hungern am Vortag kaum Hunger hatte. Gestern habe ich dann normal gegessen und kurz nach dem Essen hatte ich Schmerzen im mittleren Unterbauch und Durchfall. Die Schmerzen hielten den ganzen Abend an und ich konnte nur noch liegen. Vorhin bin ich dann mit Magenproblemen aufgewacht. Hab ein richtiges Druckgefühl im Magen. Hatte schon jemand ähnliche Probleme oder weiß ob und wie lange solche Probleme nach einer Spiegelung normal sind? Möchte ungern deswegen ins Krankenhaus, heute hat ja kein Arzt offen und im Moment ist es aushaltbar. Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen gemacht?

Danke schonmal!

...zur Frage

Hallo könnt ihr mir helfen hatte eine darmspiegelung?

Naa hatte gestan eine darmspiegelung und habe immer noch schmerzen mir worde Gesagt das es normal ist es ist Luft im Bauch aber wenn es so ist wie sie mir alle sagen die Luft geht nicht raus davon die schmerzen ?? Hmm ich konnte nix essen wo ich nach hause kam eine kleine Suppe das warst vor Schmerzen geht es nicht naja bin soo dünn genug und den auch das noch könnte ihr helfen bin 28

...zur Frage

Schmerzen nach Koloskopie

Hallo,

ich hatte gestern früh eine Darmspiegelung, meine erste. Mein Hausarzt hat diese mir empfohlen, da ich schon seit Jahren mal mehr mal weniger mit Durchfall zu kämpfen habe. Also willigte ich ein, auch um mein eigenes Gewissen zu beruhigen, das ich keine ersthafte Erkrankung habe.

Gestern früh war es dann soweit. Ich war sehr sehr aufgeregt, deswegen habe ich mir eine Kurznarkose mit Dormicum und Propofol geben lassen. Als die Spiegelung vorbei war, habe ich mich von meiner Vertrauensperson abholen lassen.

So, nun plagen mich seit dieser Spiegelung im unteren Bauchbereich Schmerzen, fühlt sich so an wie ein Druckschmerz, so als wenn man starke Blähungen hätte. Nachdem ich gestern aus der Narkose aufgewacht bin, habe ich schon diese Krämpfe gemerkt, die von der eingeblasenen Luft her rühen. Ich bin gekrümt aus den Krankenhaus gegangen. Das legte sich aber mehr oder weniger im laufe des gestrigen Tages, geblieben sinb die Schmerzen wie oben beschrieben.

Ich habe deswegen heute den Arzt angerufen, der die Spiegelung bei mir durchgeführt hat und erzählt ihm davon. Er sagt: das sein normal, wegen der Luft im Bauch. Außerdem wäre die Spiegelung bei mir nicht leicht gewesen, sondern sehr kompliziert, da ich mich total, trotz dieser Narkose sehr verkrampft hätte.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das diese Schmerzen noch die Luft im Bauch verursachen könnte, da diese Schmerzen auch nach mehreren male "Luft ablassen" und den ersten Stuhlgang heute Nachmittag immer noch da sind. Der Arzt sagte auch, das er schwer durchgekommen wäre, halt wegen der Verkrampfungen.

Übrigens war mein Befund ohne Befund, also nichts, alles war in Ordnung. Keine Polypen, keine Entzündungen, keine Divertikel und keine Tumore.

Was soll ich nun machen, legen sich die Schmerzen wieder? Was ist wenn der Arzt irgendwas verletzt hat oder durchgestoßen ist? Bin etwas verzweifelt. Die Schmerzen sind im unteren Darmbereich, Sigmanähe.

LG neoman

...zur Frage

Gelenk Probleme (Handgelenke)?

Hallo, ich mache jetzt seit einer Weile aktiv Sport & ich habe so langsam das Gefühl das meine Handgelenke schwächer geworden sind ( beim Armdrücken ist das z.B bemerkbar, manchmal schmerzen sie auch, manchmal schmerzen auch meine Schultern ( kein Muskelkater ). Und was ich auch erwähnen wollte, wenn ich Bauch trainiere, knackt mein Rücken bei jeder Wiederholung und schmerzt einwenig ( Ich bin 18 ) Weiß jemand woran das alles liegen kann ? (Ich werde auch bald zum Arzt gehen )

...zur Frage

Kommt so etwas durch Verspannungen?

Habe seid fast 2 Jahren mit starken Schmerzen und Druckgefühlen im Abdomen(Unterbauch), wie in der Rippen und Magengegend die nicht abnehmen zu kämpfen. Das Problem ist das ich einen

riesigen Ärztemaraton hinter mir habe und somit sämtliche gefährliche Erkrankungen wie Krebs usw ausgeschlossen wurden bzw ich einige Untersuchungen wie mehrere Ultraschalluntersuchungen, Röntgen, Ct mit Kontrastmittel, Blutuntersuchungen sowie Magen und Darmspiegelung hinter mir habe die alle ohne Befund waren.

Nun war ich die Tage beim Urologen um auszuschließen, dass etwas in dieser Richtung vorliegt was aber auch negativ war. Nun hatte der Urologe eine für ihn und mich interessante Idee was meine Beschwerden verursachen könnte so meinte er, dass es sich um Nervenschmerzen handelb könnte.

Nun weis ich das ich stärkste Verspannungen im Rücken habe bzw eine leichte Fehlstellung der Wirbelsäule durch die Verspannungen.

Nun meine Frage, können Rückenprobleme bzw Verspannungen die Ursache von den Verspannungen den Schmerzen und den Druckgefühlen sein? oder kann das etwas mit der Bannscheibe sein?(Termin beim Ortophäden ist am 14.02).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?