schmerzen nach autounfall :/ schmerzensgeld?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Vielleicht solltest du zuerst mal in ein Krankenhaus fahren und schauen was da los ist. Verklagen kannst deinen "Freund" dann immer noch. Anschnallen muss dich der Fahrer aber nicht, da bist schon selber Schuld wennst dir dann den Kopf anhaust. Irgendwie hab ich das Gefühl, dass du nur Schmerzen hast wenn du dafür Geld bekommst, ist aber nur ein Gefühl und keine Unterstellung.

habe jetzt auch noch ein schock und auch mit der psyche

Das ist das gleiche. Einen körperlichen Schock wirst du nicht haben, mit dem könntest du das sowas nicht schreiben.

kann ich im nachhinein noch schmerzen anklagen

Schmerzen kann man nicht anklagen. Du kannst dir aber Vorwürfe machen, weil du dich nicht angeschnallt hattest.

oder auch schmerzensgeld fordern

Deine Verletzungen hast du dir selbst zuzurechnen. Wer nicht angeschallt im Auto fährt, weiss im Voraus, dass so etwas passieren kann. Schmerzensgeld wirst du keins kriegen.

Warum warst du nicht heute Nacht schon im Krankenhaus? Das finde ich von den Polizisten aber sehr verantwortungslos. Aber jetzt solltest du auf jeden Fall in Krankenhaus und dich untersuchen lassen. Auf jeden Fall auch erwähnen, dass das ganze schon bei der Polizei gemeldet ist. Und wenn dementsprechend was rauskommt, dann würde ich an deiner Stelle mit dem Arztbrief zur Polizei und sagen, dass du bei dem Unfall verletzt wurdest.

PrincessBF 07.06.2014, 18:52

Als der unfall passiert war und ich im revier war verspührte ich noch keine schmerzen von dem schock.. warum die polizisten nicht gehandelt haben weis ich auch nicht.. wir wurden wie schwerverbrecher behandelt...

0
ronnyarmin 07.06.2014, 19:01
Warum warst du nicht heute Nacht schon im Krankenhaus? Das finde ich von den Polizisten aber sehr verantwortungslos

Die Polizisten zwingen niemanden, ein Krankenhaus aufzusuchen. Sie wollte anscheinend nicht hin, warum sollten dafür die Polizisten verantwortlich sein?

1
sabbsi 09.06.2014, 11:33
@ronnyarmin

Naja, würdest du als Polizist etwa einfach so nachgeben, wenn grade jemand bei einem Autounfall unangeschnallt gegen die Windschutzscheibe knallt? Da ist die Wahrscheinlichkeit, dass derjenige unverletzt ist, dich sehr gering, und wenn es nur eine leichte Gehirnerschütterung ist. Ich habe Autounfälle auch schon so erlebt, dass die Autoinsassen ins Krankenhaus gebracht wurden, wo sie untersucht wurden und zwischendurch von den Polizisten vernommen wurden. So konnten die den Polizisten auch direkt sagen, ob jemand verletzt ist, und in einem Fall weiß ich noch, dass es nur einen von drei Autoinsassen gab, der leichte Prellungen vom Autogurt hatte. Ich habe zudem nicht gesagt, dass die Polizisten dafür verantwortlich sind, ob jemand ins Krankenhaus geht oder nicht, ich wollte damit nur sagen, dass ein Polizist da öfter nachhaken sollte, ob derjenige sicher ist, dass er nichts ins Krankenhaus will. Immerhin hätte da auch viel mehr passieren können, wenn er schon nicht angeschnallt ist.

0

Da Du nicht angeschnallt warst, liegt ein erhebliches Mitverschulden vor. Die Aussichten auf Schmerzensgeld sind gering.

Hallo,

du leidest wahrscheinlich unter einen sog. SCHLEUDERTRAUMA, vielleicht auch unter eine Gehirnerschütterung ! Begebe dich umgehend in die orthopädische Abteilung einer Klinik.

Wenn du nicht angeschnallt warst, übernimmt die Versicherung des Gegners höchstens die Hälfte der Kosten, vielleicht auch gar nichts ! Du bekommst ein Bußgeld von der Polizei...

Emmy

unangeschnallt

Damit hast Du maßgeblich zu deiner Verletzung beigetragen - ein Schmerzensgeld dürfte somit ausgeschlossen sein.

Übrigens hast Du noch Glück gehabt - andere sitzen nach solchen Stunts für den Rest ihres Lebens im AOK-Chopper...

seit heute morgen habe ich dauerhafte kopfschmerzen, mein halswirbel tuen weh und meine linke schulter bis runter zum handgelenk, mir ist öfters schwindelig.

Kling zumindest nach einem HWS-Trauma und einer Gehirnerschütterung. Bei Schädelverletzungen kommt es häufiger vor, daß die Symptome erst nach einiger Zeit einsetzen.

Um schlimmere Verletzungen auszuschließen, solltest Du dich auf jeden Fall sofort im Krankenhaus untersuchen lassen. (Eine Frontscheibe reißt nicht einfach so, sondern daß war ein harter Aufprall)

Daß man direkt nach dem Unfall keine Schmerzen hat ist eher normal. Da bist du so voll mit Adrenalin, daß du gar nix spürtst - kommt immer erst am nächsten Tag.Geh jetzt zum Arzt, bzw. in eine Ambulanz. du hast sicher ein Schleudertrauma/HWS-Trauma und eine Gehirnerschütterung. Laß die ne Halskrause verpassen und Bettruhe verordnen. Falls du Schmerzensgeld einklagen willst, brauchst du auch Atteste.

Da brauchst du auf jeden Fall erstmal ein Attest vom Doktor. Aber da du ja nicht angeschnallt warst wird die Versicherung des Fahrers sicher nix zahlen. Ein arztbesuch wäre trotzdem angebracht....

fahrers der leugnete nicht gefahren zu sein

Das ist gut, damit gibt er ja zu gefahren zu sein.

ich war mit dem kopf gegen die frontscheibe geknallt, die dadurch gerissen ist.. unangeschnallt.

Selber Schuld ... andere liegen nach sowas im Krankenhaus auf der ITS.

Du kannst auf jedenfall zum Arzt / Krankenhaus gehen und dich untersuchen lassen. Da auch mehr verletzt sein kann, als dir bewußt ist. Anklagen kannst du nicht, da du kein Staatsanwalt bist. Du kannst in natürlich wegen Körperverletzung anzeigen, wobei gegen ihn als Fahrer sowieso wgen Körperverletzung ermittelt wird.

PrincessBF 07.06.2014, 18:50

Kann ja niemand wissen das 10 sekunden nach dem losfahren sowas passiert..

0
ronnyarmin 07.06.2014, 18:54
@PrincessBF

Du hast es erkannt. Gerade weil das niemand wissen kan, schnallt man sich grundsätzlich an.

1

keine Chance, Eigenverschulden da nicht angeschnallt.

Ich denke nicht, dass du von irgend jemandem Schmerzensgeld fordern kannst, weil du maßgeblich zu deiner Verletzung beigetragen hast, in dem du dich nicht angeschnallt hast.

Als erstes solltest Du ins Krankenhaus, aber vermutlich wird niemand dafür zahlen, weil Du nicht angeschnallt warst.

unangeschnallt

ob es dann Schmerzensgeld gibt kann ich mir nicht vorstellen!

Du solltest ins Krankenhaus fahren und nicht über anderes Zeug nachdenken. Da du umangeschnallt warst, kannst du auch recht leer ausgehen ;) Dummheit halt.

Nö, selber schuld. Wer Risiken eingeht muss auch mit den Konsequenzen leben.

mit dem kopf gegen die frontscheibe geknallt, die dadurch gerissen ist.. unangeschnallt..

Wenn du da mal nicht mit Zitronen gehandelt hast.

Was möchtest Du wissen?