Schmerzen nach 5 Tage nach der Gipsabnahme normal?

2 Antworten

Hey!

Das ist völlig normal. Da deine Muskeln für eine Weile keinem Druck, z.B dem Tragen von Sachen ausgesetzt waren, müssen sie sich jetzt erstmal wieder aufbauen und dran gewöhnen, was zu tun. Das war bei meinem Arm auch so.

Gute Genesung!

Hallo! Starke Schmerzen - das kann einfach nicht normal sein

Zeige das einem Arzt, gute Besserung

Ellenbogen Schmerzen nach Sturz?

Hi Leute, ich habe Schmerzen im Ellenbogen da ich eine Woche vor den Sommerferien ein Fahrrad Unfall hatte auf Kopfsteinpflaster. Ich war da auch beim Arzt dann im Krankenhaus und da meinten die das es nur geprellt wäre. Da die Schmerzen jedoch nicht nach ließen war ich zwei Tage danach wieder da und es wurde mit einem Gips Ruhig gestellt (vom Handgelenk bis zur Schulter). Alles war gut auch als der Gips nach einer Woche wieder ab war. Jedoch hat es wieder angefangen und ist jetzt am Schlimmsten es tut weh wenn ich den Ellenbogen Strecke oder ihn anwinkel ( es tut allerdings nur weh wenn ich ihn unter 90 Grad anwinkel, bei 90 Grade ist es nur ein ziepen) da ich aber im Leistung Kurs Sport bin ist das ein bisschen blöd. Was soll ich tun?

...zur Frage

Mit Orthese Sport treiben?

Mir ist vor knapp 1,5 Wochen zum X-ten mal die Kniescheibe herausgesprungen und habe aktuell eine Orthese.

Allerdings bin ich eine ziemliche Energiebündel und muss mich beim Sport normalerweise auspowern.

Hab deshalb bereits versucht eine kurze Strecke (vielleicht 50m) zu joggen und eigentlich funktioniert es fast schmerzfrei.

Hat jemand Erfahrung mit Laufsport während man eine Orthese trägt?

Mein Orthopäden hat mir bereits vor der Patellaluxation von Joggen abgeraten. Würde ich ihn jetzt fragen dann hält er mich wahrscheinlich für durchgeknallt.

Mich würde deshalb eure Erfahrungen interessieren.

...zur Frage

Von Arzt zu Arzt geschoben?

Hallo:) Ich weiß langsam nicht mehr weiter und wollte fragen ob ihr weiter wisst: Ich bin seit 5 Wochen krank geschrieben weil ich starke Hüftschmerzen auf der linken Seite habe, die in mein linkes Bein strahlen, besonders wenn ich länger sitze ins Gesäß. Ich kann mein Bein auch nicht mehr dehnen, obwohl ich super beweglich war. Am Anfang dachten die Ärzte Bandscheibenvorfall, war dann im Mrt, alles unauffällig. Dann habe ich eine Überweisung zum Orthopäden und Neurologen bekommen. Ich war beim Orthopäden, der hat ein Röntgenbild Hüfte links gemacht, dort ist ihm eine Zyste aufgefallen. Dann war ich wieder im Mrt, diesmal Hüfte. Gestern war ich zur Besprechung dort, auf dem Befund von der Radiologie steht dass keine Auffälligkeiten zu sehen sind, aber mein Orthopäde sagt, dass er bei den Bildern schon eine Auffälligkeit sieht. Er hat mir eine Spritze in die Hüfte gegeben und sagt wenns besser wird, kommt es vom Gelenk, dann kann man es besser einschließen, woher es kommt. Er meinte ich kann arbeiten wenn es geht und soll in 3 Wochen wieder kommen. Ich bin seit 4 Wochen krank geschrieben und habe total Schmerzen, ich kann mich teilweise nicht bewegen, nur mit Tilidin geht es einigermaßen und die Spritze hat bis jetzt leider auch noch gar nichts gebracht. Ich kann doch nicht noch 3 wochen warten, wenn ich seit 4 wochen nur von arzt zu Arzt geh und man nichts richtiges macht. Vielleicht habt ihr ja Tipps:) Danke!

...zur Frage

Krampfnim fuß beim auftreten?

Hi Leute.

Ich bin sportlich aktiv und ich weiß nicht wieso, denn ich habe seit ein paar Tagen schon so einen Krampfartigen scerz im rechten Fuß beim Auftreten.

Weiß jemand was das ist und wie man das weg bekommt?

...zur Frage

Gips drückt Finger zusammen?

Ich habe meinen rechten Handgelenk gebrochen und der Gips drückt meine Finger zusammen und es tut weh. Ist der Gips falsch angelegt worden oder muss es so sein?

...zur Frage

Übelkeit nach Gipsabnahme normal?


Ist es normal das nachdem man seinen Gips abgenommen bekommt, einem dann übel wird? Oder war ich einfach nur krank?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?