Schmerzen in Schulter, Arm garkeine Probleme und hand tut wieder weh?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht ist es einfach eine Überbelastung, das müsste aber nach ein paar tagen weggehen.
Je nach dem wo es weh tut könnte es auch eine wassereinlagerung oder eine Entzündung sein.
Wenn es nach ein paar Tagen noch weh tut würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen.
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie genau sah "diese" Liegestützposition aus? Was hast du in dieser Position machen müssen? Was  hat vorher genau wo weh getan? Was genau tut jetzt wo und wie weh?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pian0eme
19.08.2016, 16:25

Also die Position war halt das man nur die hände und Zehen aufgestützt hatte und das gehalten werden sollte. Vorher also seit Gestern tut meine Hand weh-eher so dumpfe Schmerzen- und die Schulter so eher vorne bei Anspannungen und wenn ich es stark bewege...

0
Kommentar von pian0eme
19.08.2016, 16:42

also die hand tut permanent weh so ab dem Knöchel, die Schulter tut weh wenn ich den Arm anspanne oder die schulter probiere runterzuziehen oder Kreise aber auch wenn ich so am handy sitze und schreibe oder wenn ich den arm geknickt habe und den ellebogen ausstrecke. wie wenn man so hühnchen spielt 😅 es tut nur rechts weh und es gibt keine vorerkrankungen. gerade fällt mir noch ein das ich auch auf hartem untergrund mit dem rücken gelegen habe und halt auch so den rücken heben sollte. zudem bin ich sehr dünn so das alle knochen direkt auf dem Boden liegen und wenig gepolstert sind

0

Mit dem Therapeuten reden, anders geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?