Schmerzen in der Schulter und Umgebung, Entzündung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegen Entzündungen helfen zwei Dinge ganz gut:

Auflagen von Quark: einfach in einen Waschlappen 1-2 EL Magerquark reintun, etwas plattdrücken, drauflegen (oder festbinden)

Kohlwickel: etwas umständlicher, goggle mal nach Camille Droz oder Kohlblatt, das ist super! Ich las neulich bei Sophie Ruth Knaak (kreisrunder Haarausfall), daß sie damit ihr Kind geheilt hat. Kohlsaft lösat die gestockte oder gestaute Lymphe auf, zieht Abfälle heraus und läßt gut heilen.

Innerlich habe ich gute Erfahrungen gemacht mit 3%igem Wasserstoffperoxid, einfach in der Apotheke 20 oder 50 ml besorgen, morgens nüchtern 10 Tropfen (kannst auch mit weniger anfangen) auf einen Plastiklöffel, etwas Wasser dazu, und ein halbes Glas Wasser oder so hinterhertrinken. Dann 30-40 min nicht essen oder trinken. Ist sehr stark entzündungshemmend.

Kalte Güsse nach Kneipp könnten vielleicht auch helfen.

Du bist doch bei einem Arzt in Behandlung. Warum gehst du nciht dort hin ?

Oder stellst dich beim Operateur nochmal vor.

Hast du keine Übungen, die du daheim machen kannst ?

Vielleicht liegt es auch daran, dass du keine Übungen machst.

Du solltest das auf jeden Fall bei einem Arzt abklären lassen!

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?