Schmerzen in der Harnröhe (oder eher ein stechen ) Beim Pinkeln im stehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was wir meinen, ist irrelevant und hilft dir nicht weiter. Das Einzige, was dir helfen kann, ist ein Arztbesuch. Nur der Arzt kann feststellen, was tatsächlich  deine Beschwerden verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du das schon seit 2 Wochen hast, würde ich jetzt aber mal zu einem Urologen oder zumindest bei einem Allgemeinmediziner meinen Urin abgeben. Wahrscheinlich hast Du einen Harnwegsinfekt - der geht nicht von selbst weg, im allgemeinen braucht man da ein Antibiotikum. Wieviel trinkst Du denn so im Laufe des Tages? 2 l Flüssigkeit sind das mindeste, was ein Mensch über 10 Jahren täglich trinken sollte. 

http://www.meine-gesundheit.de/harnroehrenentzuendung

Vereinbare einen Termin beim Urologen, sag, es ist dringend. Solltest Du dennoch keinen zeitnahen Termin bekommen, geh zu Eurem Hausarzt. Gute Besserung. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen.. könnte eine blasenentzündung sein oder nur eine Harnwegsinfektion. Geh zum Urologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn auch das Gefühl, dass du recht oft musst? Also es könnte ja auch einfach eine Blasenentzündung sein. Wenn du es schon so lange hast dann geh doch am besten mal zum Arzt. Hausarzt, Frauenärztin oder Urologe wäre alle sin Ordnung. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canor
30.11.2015, 22:59

nein hab ich i-wie eigentlich nicht vielleicht trinke ich auch einfach zu wenig trinke nur 2 L mit sport und sowas vllt kommen die schmerzen daher

0

Was möchtest Du wissen?