schmerzen in der brust wenn ich meinen knopf einknicke?


05.10.2020, 03:02

so seit 2 wochen habe ich es gemerkt

2 Antworten

Also KREBS ist das sicher nicht. Klingt so, als hättest du dir vielleicht einen Wirbel verspannt oder einen Nerv eingeklemmt.

Geh doch mal zum Orthopäden, der kann dir wenn nötig den Wirbel zurecht rücken oder Physiotherapie aufschreiben.

habe nur so video vorhin gesehn das jemand meint er hätte krebs und es tut weh bei schulter brust deshalb dachte ich gleich sht

0

Diese Beschwerden können, wenn es sonst keinen bekannten Grund gibt, durch genau diese nach vorn gebeugte Haltung (Schreibtisch, Arbeit, Handy) und den dadurch gewölbten Rücken zu einem verspannten, verengten Brustkorb geführt haben.

Das sind haltungsbedingte Verspannungen, die man durch Dehnübungen beheben kann. Insofern passt das genau zu deiner Beschreibung, wo du auch von deiner Haltung sprichst.

https://www.youtube.com/watch?v=kbGLQJC4UOw

(ab Min. 0:17)

Bis hin zu Sodbrennen kann dieser verspannte Brustkorb führen.

https://www.youtube.com/watch?v=KMKbxg93YXo

Ich selbst hatte diese Beschwerden auch mit der Angst, nicht mehr atmen zu können - Schuld war aber nur die Haltung!

Hier findest du weitere Mitmachübungen, um deinen Zustände selbst zu beheben und die Verengung zu beseitigen:

https://www.youtube.com/watch?v=w8Mf_aMgeDs

https://www.youtube.com/watch?v=j0wU6xgPg8E

Die Dehnung lässt sich im Schlaf fortsetzen, indem du die richtige Schlafposition beachtest:

https://www.youtube.com/watch?v=mmMPprcmJeA

Bei Bedarf kannst du all diese Übungen gefahrlos wiederholen und dir so selbst helfen..

Ich wünsche dir ganz rasch gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?