Schmerzen in der Brust, was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meist gibt es eine Spritze oder Tabletten. Kann ca. 1 Woche dauern, bis das weg geht. Die Schmerzen sind höllisch! Mach Sportsalbe drauf und warmhalten. Blöd bei diesem Wetter. Und nicht zu fest husten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du denn geröntgt worden, oder woher wußte der Arzt das mit dem Wirbel? Klingt einerseits plausibel, andererseits hatte ich auch schon solche Schmerzen, und das war eine Lungenembolie... . Wenn du dir 100% sicher bist, dass es eine Wirbelgeschichte ist, dann lass dir ein Rezept für einen Physiotherapeuten geben. Ansonsten würde ich auf ein CT oder MRT bestehen, um zu sehen, was da in dir los ist... .

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonMario
09.06.2014, 15:41

Der Arzt hat mich abgetastet und dann eingerenkt, dabei hat's ordentlich gekracht. Außerdem wurde ein EKG geschrieben, das aber in Ordnung war.

0

Hi, Symptome könnten auf Herzinfarkt schließen lassen, was aber aufgrund deines Alters eher unwarscheinlich ist. Die andere Alternative, die warscheinlicher ist, ist eine Wirbelblockade, die der Arzt ja schon korrigiert hat. Das schmerzt im Anschluss immer ein paar Tage, weil beim EInrenken die Bänder etwas überdehnt werden. Was du machen kannst, ist deine Haltung zu verbessern und deine Rückenmuskulatur aufbauen. Warscheinlich hast du tagsüber eine sitzende Tätigkeit und die wird nicht unbedingt durch sport ausgeglichen. Liegestützen verschlimmern dies beispielsweise. Schwimmen und Rückentraining sind sehr gut. gute Besserung und evtl nochmal nach ein paar Tagen wegen Herzen nachkontrollieren lassen, wenns nicht besser wird!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

geh am besten nochmal ins Krankenhaus und lass dich von oben bis unten durchchecken!

Besteh darauf das sie dich nicht gleich wieder nach Hause schicken, ein CT (Computertomographie) sollte unbedingt gemacht werden.

Die Schmerzen kommen sicher noch vom ausgerenkten Wirbel aber sicher ist sicher! Wenn bei der Untersuchung nichts weiter herauskommt woher es sonst kommen könnte hilft leider nur noch abwarten und Schmerzmittel nehmen (nicht zu viel und nicht zu lange)

Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VL solltes du eine weile Pause machen mit dem Sport oder du atmes falsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?