Schmerzen in den Beinen, harmlos?

1 Antwort

Wenn du grad einen Infekt durch machst mit Fieber und Schüttelfrost, nehm ich mal stark an, das es Gliederschmerzen sind und wohl kurzweilige Beschwerden davon, das du lange in einer Haltung verbracht hast.

Sollte sich das nicht legen mit abklingen der Infektion oder weitere Beschwerden hinzu kommen, würde ich das vom Arzt abklären lassen.

Bakterielle Infektion?Schwindel?

Hallo

Ich hatte über mehrere Wochen teilweise Fieber, Kopf und Nackenschmerzen sowie Hitzewallungen,Schwindel und Schüttelfrost.

Das Fieber ging wieder weg nun hatte ich nur noch diese Benommenheit (Schwäche in den beinen) Hitzewallungen und neu dazu extrem starke Schluckbeschwerden

Der Arzt hat ein Rachenabstrich gemacht und gesagt das er Eiter gefunden hätte und es ein bakterieller Infekt ist was sie verwundert ist das die aentzündungswerte nur leicht erhöt ist.

Nun die Frage kann ein Bakterieller Infekt Schwindel auslösen? und könnte es auch ein Zeichen der Leukämie sein

...zur Frage

Fieber/Husten zum Artzt ja oder nein?

Hallo Ich habe seit Sonntag ganz plötzlich nach dem aufwachen schrecklichen husten und 37.8°C Temperatur heftige Kopf und Gliederschmerzen. Dann heute (Montag) bin ich aufgewacht und hatte nur leichten husten und kein Fieber 37.4°C blieb aber trotzdem Zuhause. Um 12 Uhr habe ich dann einen Mittagsschlaf gemacht so 2 Stunden lang ungefähr, dannach ging es mir sehr sehr schlecht extreme Kopfschmerzen,Husten und Fieber mit 39.5°C. Habe dann eine Paracetamol genommen, die leidet garnicht geholfen hat habe jetzt eine Temperatur von 39.7°C Sollte ich zum Artzt gehen oder es einfach aushalten und hoffen das es weg geht? Bitte um Hilfe

...zur Frage

Was tun bei Fieber / Kopfschmerzen / Gliederschmerzen / Schüttelfrost?

Mich hats voll erwischt, schnupfen husten kommen grade nach, hab heute nacht kein auge zugekriegt :(

...zur Frage

Nur Erkältung oder doch Grippe?

Hallo!

Seit Mittwoch hab ich erstmal typische Symptome wie Kratzen im Hals, Husten und Halsschmerzen gehabt. Nach paar Stunden kam dann noch Schüttelfrost.

Um sicher zu gehen das es nur eine Erkältung ist bin ich dann am Donnerstag zum Arzt gegangen, und der meinte das es nicht so schlimm ist wie ein Influenza Virus (bestehende Grippewelle momentan) und hat mich bis heute krank geschrieben.

Doch seit gestern hab ich immer wiederholt Schüttelfrost mit leicht erhöhtem Fieber.

Heute ist es sehr schlimm (Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, ständig andauerndes Fieber, Schwäche)

Kann das noch eine Erkältung sein?

Und soll ich Montag wieder zum Arzt?

(gehe noch zur Schule und schreibe ausgerechnet am Montag eine Klausur..)

...zur Frage

War ich wirklich krank?

Guten Morgen.

Vorgestern Mittag fing alles an mit nur Gliederschmerzen und Kopfschmerzen. Am Abend wurde das aber viel schlimmer. Ich konnte nicht mal richtig schlafen und am nächsten Tag hatte ich eigentlich das komplette Grippenprogramm.

Übelkeit, leichte Bauchschmerzen, Schüttelfrost, Schwitzen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und 38 Grad Fieber aber gehustet hab ich nicht!

Heute in der Nacht hatte ich auch einen leicht unruhigen Schlaf aber es war viel besser als letzte Nacht. Habe heute Morgen Fieber gemessen: 36 Grad.

Hab auch nur noch Kopfschmerzen und nicht störende Gliederschmerzen.

Erwartet mich noch was oder sollte ich mir keine Sorgen machen?

...zur Frage

Geht Ihr zum Arzt nur weil Ihr Schüttelfrost und Gliederschmerzen, aber kein Fieber habt?

ich stell mir nämlich die Frage weil ich seit Tagen, Kopf und Gliederschmerzen, sowie schwitzen und frieren gleichzeitig habe. Kein Fieber: 37,8.


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?