Schmerzen in den Armbeugen, Muskelkater?

2 Antworten

Hallo jassy! Natürlich ist es nicht sicher nur Muskelkater obwohl dafür spricht dass es beidseitig ist. Verlauf eines starken Muskelkaters : Der Muskelkater ist am 1. Tag stark, am 2. Tag oft noch etwas vehementer, am 3. Tag noch präsent aber merklich in der Abflauphase. Am 4. Tag sind oft noch leichte "Wehen" zu spüren - am 5. Tag ist alles vorbei. Das würde also passen. Natürlich können auch - vielleicht zusätzlich - Sehnen überlastet sein.Ich würde Pause machen bis die Probleme vorbei sind. Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe. Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv. Auch Voltaren ist gut.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Das ist auch dann nur Muskelkater...die Übersäuerung der Muskeln kommt erst im laufe der Zeit und braucht auch seine Zeit um abzuklingen...Denkbar wäre auch eine Überstrapazierung der Sehne...aber auch das klingt nach etwas Zeit ab....Fang lieber langsam an und mach dafür öfter...das ist nachhaltiger...

Bist du dir sicher? Ich kann meine Arme nicht mehr komplett ausstrecken ohne starke Schmerzen, und die Schmerzen sind nur in der Armbeuge, Bizeps und Trizeps tun kaum weh - das ist es ja was mich wundert.

Danke für deine Antwort!

0
@jassky7

Ja ich betreibe selber Kraftsport und ich kenne diese Syntome ganz gut... Man darf es halt nicht übertreiben :)

1

Was möchtest Du wissen?