Schmerzen in beiden waden im ruhezustand

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Mit Magnesium hast Du es schon versucht aber es hört sich eher nach "Rücken" an. Beispiel Ischias. Dieser meint eigentlich die untersten 3 Wirbel. Ist dort ein Nerv gequetscht oder auch nur irritiert - Schmerz. Typisch für Ischias sind ausstrahlende Schmerzen in die Beine. Daran an welchem Bein und wo dort es weh tut kann man sogar lokalisieren welcher Wirbel der Verursacher ist. Voltaren kann helfen, auch Pferdesalbe. Natürlich nur gegen die Symptome und im Unteren Rücken aufzutragen. Diese enthält mit der "Teufelskralle" ein bewährtes Schmerzmittel. Zum Arzt.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Klingt wie von meinem besten Freund geschrieben. Selben Probleme, Diagnose, Bandscheibe! Würde ich mal genauer drauf schauen lassen

Danke für deine Hilfe. Werde auf jedenfall zum Orthopäden gehen und das anschauen lassen

0

Restlesslegsyndrom. Man meint es krabbelt was in den Beinen sehr lästig.

Danke für die Hilfe, ich werde bei einem Orthopäden einen Termin ausmachen. Es ist echt nervig das man meißtens 3 Wochen warten muss bis man einen bekommt.

1

waden verkrampfen beim gehen?

Hallo :) Heute waren wir etwas mit der Klasse spazieren sonst bin ich es gewohnt viel zu gehen... bin fußgängerin und muss jeden tag einen Berg runter und hoch gehen.... sonst mache ich auch alles zu fuß unf bin kaum mit dem auto unterwegs..... auf jeden fall verkrampften sich meine waden extrem und ich hatte totale schmerzen.... die schmerzen waren unerträglich... nach paar minuten stehen ging es wieder.... das passiert eigentlich öfter zum beispiel müssen wir im sommer immer um einen see laufen.... von der Anstrengung könnte ich noch.... aber meine waden schmerzen dann....und ich halte es einfach nicht mehr aus.... dann bleibe ich stehen.... erst danach geht es wieder... kann es sein das meine waden einfach nicht gewohnt sind? kann ich das Trainieren das ich danach keine schmerzen mehr habe? das problem belastet mich etwas.... bevor ihr fragt ja ich treibe kaum sport und das ist wahrscheinlich der fehler .... bin auch übergewicht 90 kg 1.67m fast 18.... hatte vielleicht vor etwas laufen zu gehen oder mich in einem fitnessstudio anzumelden... nur das problem mit den waden beschäftigt mich...

...zur Frage

Seid 1 Woche Schmerzen in beiden Waden-Kniekehle-Fußgelenk(Thrombose)?

Hallo, Und zwar habe ich seid genau einer Woche Schmerzen in beiden Waden. Es fing letzte Wocje Freitag von jetzt auf gleich nachmittags an...erst war es in der linken Kniekehle an der Sehne.Ein Tag später tat mir die Komplette Wade weh...und dann kam auch noch die Rechte Wade dazu...wenn ich stehe fühlen meine Waden sich total schwer an und Schmerzen das gleiche gilt beim sitzen. Es ist nichts angeschwollen,blau oder rot! Es sind ziehende Schmerzen und dauerhafte Schmerzen(aber nie an gleicher Stelle) jetzt zum Beispiel sind sie im Übergang von Schienbein zum Fuß+Wade.. Ich war auch schon bei 2 Ärzten der eine meinte keine Thrombose sondern Magnesium Mangel,der andere meinte es wäre auch keine Thrombose eventuell muskelentzündungen... Aber ich habe das Gefühl das meine Adern am Fuß seit dem etwas dicker geworden sind und hab seid Tagen mega Angst... Ich meine man kann doch nur eine Thrombose durch ein Ultraschall ausschließen oder? Wie erkennt man denn eine Thrombose ganz genau? Beim laufen geht es mit den Schmerzen aber sie sind halt da..und morgens wenn ich aufwache hab ich so gut wie gar keine...

Was ic noch vergessen habe heute bin ich sehr viel gelaufen und hatte seit den Tagen noch nicht einmal so krasse Schmerzen wie jetzt.

Ich möchte auch keine Diagnose sondern nur was andere Menschen denken das sie mir mal sagen was sie davon denken

Danke schonmal für Antworten:-)

...zur Frage

Beim Joggen Waden schmerzen?

Hallo,
Habe seit kurzem Probleme mit den Waden wenn ich seilspringe,joggen gehe. Habe ich immer schmerzen etc
Woran könnte das liegen ? Mir ist klar das es so relativ schwer zu sagen ist aber ich vermute einen Magnesium Mangel.
Lg

...zur Frage

Wie kann man viel Magnesium zu sich nehmen?

Habe oft Krämpfe in den Waden beim Sport und deshalb naja... Kann ich anstatt eine Magnesium Tablette auch einfach 2 täglich nehmen? In Wasser ist ja nicht allzu viel wenn der Tagesbedarf bei rund 350 mg liegt.
Lg

...zur Frage

Magnesium einnehmen?

Hallo, hab eine Frage zu Magnesium. Wie ich gestern nach einem 1,1 km Sprint spüren musste, hatte ich einen Krampf in beiden Oberschenkeln. Mir wurde gesagt ich soll doch wenn ich Sport mach, Magnesium einnehmen. Ich hatte aber sonst nie Beschwerden.

Wie soll ich denn jetzt das Magnesium einnehmen? Einer sagt ich soll es täglich einnehmen. Der andere sagt, bloß wenn ich vor Rennen stehe, beim Training nicht, weil ich ja da eh keine Probleme hab. Und soll ich es da vor oder nach dem Sport einnehmen, da gibt es ja auch ganz unterschiedliche Meinungen. Habt ihr Erfahrungen wie es euch am besten hilft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?