Schmerzen im unteren Ruecken+komisches Gefuehl in den Beinen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo. Ich bin selbst Therapeutin und könnte mir gut vorstellen, dass dein Darmbein (Becken) verschoben ist. Das kann solche Probleme machen. Bis zu deinem Arztbesuch würde ich dir vom Reiten abraten. Lass dich aber nicht vom Arzt abwimmeln ! Bekommst du keine Hilfe, lass mal einen DORN - Therapeuten auf Dein Darmbein und Kreuzbein schauen, die kriegen das ziemlich schnell wieder gerade gestellt. Schmerzen können bis zum völligen Ausheilen noch etwas bleiben. Ich wünsche dir eine schnelle, gute Besserung !

ich würde mir nen ANDEREN Arzt/Orthopäden suchen, es kann doch ned sein, dass du über ne Woche warten musst, wenn du bereits ein kribbeln/taubheitsgefühl in den beinen hast?! das könnte was mit der Wirbelsäule sein!

kilumin 31.03.2015, 22:23

Ach ich kann mich glücklich schätzen, das ich überhaupt einen bekommen habe..-.- andere orthopäden gibt es in unserem Umkreis leider nicht:/

1
Doroh195 31.03.2015, 22:30
@kilumin

Du könntest noch mal Dringlichkeit deutlich machen und vom Kribbeln am Telefon erzählen. Die Assistentin soll den Arzt fragen, ob du wirklich eine Woche ohne Risiko warten kannst?!

0
kilumin 31.03.2015, 22:31
@Doroh195

Danke dir, ich werds morgen gleich mal versuchen!

1

Das klingt nach Bandscheiben....aber genau kann es dir nur ein Arzt sagen. Sollte aber Lähmungen und/oder Taubheitsgefühl einsetzen dann bitte in die nächste Klinik!

In den Tagen vor dem Arzttermin leg dich, so oft du kannst, in eine Stufenlagerung, das heißt: die Unterschenkel auf die Weise hochlagern, dass die Beine wie im rechten Winkel stehen. (Oberkörper liegt dabei normal) Das entlastet die Lendenregion. Hier ein Beispielbild:

www.medizinfo.de/ruecken/schule/grundlagen.shtml

Was möchtest Du wissen?