Schmerzen im rechten Knie (Innenseite)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo lachoba,

das hört sich nicht so toll an! Es wird dir leider nichts anderes übrig bleiben, als zum Arzt zu gehen. Allerdings rate ich dir, nicht zu irgendeinem Wald- und Wiesen-Orthopäden zu gehen, sondern zu einem Kniespezialisten. Optimal wäre es, wenn er dann auch noch ein Sportarztdiplom hätte. Wo du so einen Arzt in deiner Nähe findest, erfährst du am leichtesten durch einen Anruf bei der örtlichen Ärztekammer. 

Unsere Knie sind sehr komplexe und komplizierte Konstruktionen. Sie bestehen aus Sehnen, Bändern, Knorpelgewebe und knöchernen Strukturen, weshalb es etwa "1001" Möglichkeiten gibt, was du dir verletzt haben könntest. Leider ist es gerade in den Knien so, dass aus anfangs leichten Verletzungen, sehr schnell schwere werden können, wenn man nicht sorgfältig damit umgeht. Das heißt,  wenn du dir jetzt irgendetwas "nur" eingerissen hast, nicht zum Arzt gehst und wartest, dass es von allein besser wird, ist vorprogrammiert, dass das verletzte Teil beim nächsten Training endgültig reißt. Jetzt besteht die Chance, dass das mit vernünftiger Behandlung und einer kurzen Pause, gut verheilt und keine weiteren Probleme macht. Ist so ein Ding aber erst einmal endgültig gerissen, findet man sich schnell auf einem OP-Tisch wieder und dann dauert es richtig lange, bis man wieder tanzen kann. Eine Pause von 6 Monaten ist dann ein guter Mittelwert. Ich glaube nicht, dass du das riskieren möchtest, oder?

Nimm dir jetzt die Zeit, rufe bei der Ärztekammer an und lasse dir bei dem Arzt, dessen Adresse du dort bekommst, einen Akuttermin geben. Das sollte gleich Anfang kommender Woche sein. Lass dich nicht vertrösten und abwimmeln!

Bis zum Arztbesuch solltest du das Knie so wenig wie möglich belasten und das Bein beim Sitzen immer mit einer Knierolle (kann auch ein gefaltetes Kissen oder eine zusammengerollte Decke sein) hochlagern. Sport ist natürlich verboten, auch in der Schule!

Leider habe ich keine bessere Antwort für dich, nur noch eine Bitte: Lass vorerst die Finger von sämtlichen Hausmitteln, die dir wohlmeinend geraten werden. Wenn du eine Diagnose hast und man genau weiß, was es ist, dann können Hausmittel ergänzend durchaus hilfreich sein. So lange du aber nicht weißt, was tatsächlich los ist, lass es bitte lieber sein! Ich spreche aus Erfahrung!

Ich drücke dir die Daumen, dass (noch) nichts Schlimmes passiert ist und es dir bald wieder gut geht! 

Alles Gute und liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben" 

P.S.: Ein ganz kleiner Hinweis: "Spagat" schreibt man ohne "R"! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fiwaldi
25.11.2016, 10:51

Spagat ohne R??

Bei denen sieht es aus, als würde man 2 Spargel spreizen ;-)

0
Kommentar von Tanzistleben
26.11.2016, 00:31

Vielen Dank für das Kompliment! Das ist sehr nett von dir!

0

Leg dein Knie einen Tag hoch und mach einfach mal garnichts. Das sollte nach paar Tagen besser werden, wenn nicht MUSST du zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das hört sich nicht schön an und ich verstehe, dass du erstmal nach Erfahrungen fragst :-).

Also an der Knieinnenseite sitzt der Innenmeniskus und das Innenband.
Eventuell hast du dir an einem von beidem eine Verletzung zugezogen.
Vielleicht ist es aber auch nur geprellt.

Du wirst um einen Arztbesuch leider nicht drum rum kommen.
Der Arzt wird dann wahrscheinlich ein MRT veranlassen, nichts schlimmes.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz grob würde ich mal einen Muskelzerrung oder sogar Muskelriss vermuten.

Wird die Stelle denn blau?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachoba24
25.11.2016, 10:42

Mehr ehr weniger ich bekomme aber auch ein so gut wie nie blaue flecken 

0

Was möchtest Du wissen?