Schmerzen im Nacken seit gestern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit Beschwerden im Nacken nehme ich es nicht so leicht - damit ist nicht zu spaßen, denn es können im schlimmsten Fall Dauerbeschwerden daraus resultieren.

Ich kenne eine Dipl. Physiotherapeutin, die mir erklärt hat, dass nur ein winziges Wirbelchen blockiert sein muss, um richtig blöde Bewegungseinschränkungen und vor allem Schmerzen auszulösen. Sie kennt Testmethoden und kann diese Blockaden zuordnen und schnell wieder beseitigen (chirotherapeutisch - mit den Händen). Ein Orthopäde kann das möglicherweise nicht so gut, da er nicht so oft damit zu tun hat; dort gehe ich lieber nicht hin mit solchen Problemen, da ich Kortisonspritzen und Einrenkversuche lieber vermeiden will (ist mir schon passiert).

Wer auch helfen kann, ist ein Osteopath, der mit manueller Therapie hilft.

Wenn es 'nur' ein steifer Hals von Zugluft war, hast du Glück gehabt. dann brauchst du einen Schal und Wärme, sogar bei dieser Hitze.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast Du "Zugluft" bekommen. 

Bist Du mal in einer Zugluft gesessen gestern vielleicht.

Mit offenem Fenster Auto gefahren?

Man schwitzt es ist heiss und da empfindet man es mehr als angenehm wenn Fenster offen sind und es "zieht".

Nur leider bekomme ich selber immer sofort Zugluft und kann mich 1 Tag schlecht bewegen. Der Spuk ist aber meistens relativ schnell wieder vorbei.

Oder aber Du hast Dich "verlegt". Beim Schlafen falsch gelegen und da kann man auch so Schmerzen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hattest du beim Schlafen eine schlechte Position, jetzt hast du eine Verspannung. Wärme hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrLore0812
19.07.2017, 12:46

Ok bin auch mit einer komischen Position aufgewacht..

0

Was möchtest Du wissen?