Schmerzen im Körper nach einer Vollnarkose

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich sehr gut verstehen. Mir ging es vor einem Jahr selbst so, dass ich aufgrund einer Operation wegen zwei gebrochenen Rippen eine Vollnarkose gebraucht habe. Direkt danach habe ich mich auch besser gefühlt, aber nach und nach ging es mir sehr ähnlich wie dir. Ich hatte in den Wochen danach des Öfteren Kreislaufzusammenbrüche, konnte nicht mehr schlafen und hatte diese panischen Anfälle. So viel zu meiner Situation... was ich damit sagen möchte - ich kenne dieses Gefühl wenn man nicht glauben kann, dass alles in Ordnubg ist (obwohl es die Ärzte bestätigen). Ich kann natürlich keine medizinische Ferndiagnose stellen, dass dir zu 100% nichts fehlt, aber wichtig ist: Das ist auch trotzdem sehr viel Kopfsache... habe nicht ständig Angst, dass dir was fehlt - gib den Ärzten ein bisschen Vertrauen und vorallem rede dir nicht ein, dass du was Schlimmes hast. Geh viel raus an die frische Luft, halte deinen Körper fit, ernähre dich so gesund wie nur möglich. Deine beschriebenen Beschwerden können durchaus von der Narkose kommen, das ist nichts ungewöhnliches - manche stecken es einfach nicht so gut weg - war bei mir auch so! Mir geht es heute wieder gut. Ich hoffe ich konnte dir damit ein bisschen Mut machen und dir die Angst ein wenig nehmen - das wird wieder! Liebe Grüße

Das dies von der Narkose kommt, bzw. kam, ist eher sehr unwahrscheinlich. Überhaupt nach diesem Zeitraum. Suche mal einen Arzt auf.

Zum welchen Arzt sollte ich den am besten gehen? Weil ich war bei 2 Hausärzte, Orthopäden und einmal im Krankenhaus und die meinen alle dass ich Gesund bin aber ich fühl mich gar nicht so.

0
@Rapa123

Das hatten die bei mir auch gesagt. Als ich dann vor einem künstlichen Darmausgang stand hatten sie dumm geguckt. Man da waren viele Entschuldigungen fällig. Musst daran denken. Ärzte sind auch nur Menschen. Wenn ich nicht so viel Ahnung von Medizin hätte, hätte ich es einfach so hingenommen und hätte jetzt einen künstlichen Darmausgang. Was ich damit sagen will. Lass dich nicht ungterkriegen. Ich war bei 6 Ärzten bis mir einer geholfen hatte.

0
@Carlystern

Das Problem bei mir ist, die Entzündungswerte schlagen, aufgrund der vielen Antibiosen, durch meine Divertikelentzündungen nicht mehr an. Daher habe ich so Probleme. Mein Chirurg sagte aber, das erlebt er nicht selten.

0

Nein, von der Narkose bestimmt nicht. Ich habe schon etliche Vollnarkosen gehabt und nichts gehabt. Vielleicht bist du hypochondrisch veranlagt, wenn du schon vom Sterben sprichst.

Jaa weil ich mich so schlecht fühle, deswegen habe ich das Gefühl ich meint ich spüre doch die schmerzen oder dieses sausen im Ohr.. Ich hab das Gefühl mein Körper macht was er will. Ich glaube nicht dass ich mir das irgendwie einbilde

0

Panikattacken, Angst und Appetitlosigkeit?

Hallo,

Tut mir leid, falls es ein etwas langer Text wird. Es ist so, dass ich vor paar Monaten an Panikattacken litt. Ich bin Hypochonder und habe extreme angst vor Krankheiten. Jede Nacht konnte ich bis ungf. 3:00 nicht schlafen und habe geweint. Es hat etwas zurück gelassen und ich habe mich wieder super gefühlt. Ich konnte wieder gut schlafen, hatte keine Probleme und war einfach glücklich.

Vor 3 Tagen hats wieder angefangen. Ich konnte die halbe Nacht nicht schlafen und musste andauernd weinen. Es ist so, dass ich bei jedem Symptom eine Panikattacke bekomme und sofort anfange zu weinen. Ich traue mich auch nicht zum Arzt. Ich rede auch mit keinem darüber, weil es mir einfach nur peinlich ist. Ich bin gerade mal 13, und es stört mich unglaublich. Ich traue mich nicht mit meinen Eltern, Vertrauenslehrer oder sonstigen Leuten zu reden. Zudem habe ich seit paar tagen kein Appetit mehr. Denkt ihr, das könnte an der Panikattacke liegen? ich habe die ganze Zeit angst, mir könnte etwas schlimmes passieren, oder das der Arzt etwas schlimmes diagnoszitiert. Ich kann mich kaum in der Schule konzentrieren und habe keine Motivation mehr zum lernen. Was soll ich denn tun? Ich kann einfach nicht mehr, es ist so schlimm für mich. Vielleicht liegt auch an der Pubertät, aber ich schon so lange diese Panikattacken. Als ich z.B 10 war, haben meine Brüste sich angefangen recht früh zu entwickeln, es hat auch etwas weh getan. Ich hatte natürlich sofort wieder Brustkrebs in verdacht, bis ich zu meiner Mutter ging, und es ihr erzählte. Es stellte sich heraus das es natürlich harmlos ist, da es ja normal ist, dass es beim wachsen schmerzt. Ich traue mich einfach nicht, meine Eltern anzusprechen. Ich bin ratlos.

Wisst ihr, was ich tun kann? und ist es normal, dass wenn man angst hat, dass man fast kein Appetit mehr hat?

LG

...zur Frage

Blutabnahme nach Vollnarkose ,Änderung?

Ich hatte letzten Dienstag ,also vor einer Woche eine Vollnarkose wegen meinen Weisheitszähnen, und diesen Freitag hab ich einen Termin beim Hausarzt zum Blut abnehmen wegen meiner Schilddrüse ,werden meine Werte dann normal sein? Also hat sich was geändert durch die Vollnarkose ? Kann man an der selben stelle noch mal direkt jetzt Blut abnehmen ? Was ist wenn ich nicht hin gehe? Also den Termin hab ich von mir aus gemacht damit ich mir neue Tabletten holen kann ,der kam nicht vom Arzt

...zur Frage

hilfe hilfe hanf überdosis?

Hallo, Ich habe heute nach langer zeit wieder gekifft. Nacg etwa 5 zügen hab ich auf einmal panik attacken bekommen und mir ging es kotztübel zudem hatte ich sehr starkes herzrasen bis ich schließlich gekotzt habe . Der zustand dauerte etwa eine stunde danach habe ich erstmal 3 stunden am stück geschlafen als ich wach wurde war fast alles ok ich fühlte mich noch ein wenig komisch aber es ging eigentlich . Nach 3 stunden Etwa fing das herzrasen wieder an als ich mich hingelegt habe. nun lieg ich im bett habe starkes herzrasen und habe das gefühl ich würde ersticken wenn ich einschlaffe.

Was soll ich tun ?

...zur Frage

Kreislaufprobleme,zittrige beine gefühl umzukippen

Hallo leute, vor kurzem lag ich wegen herzrasen und das gefühl jeden moment umzukippen im krankenhaus dort wurde ich untersucht und alles war okay. die ärzte sagten ich hätte zu wenig flüssigkeit im körper.. so nachdem ich entlassen wurde gings mir 4-5 tage lang immernoch richtig schlecht ich hatte so ein schummriges gefühl zittrige beine herzrasen und ohnmachts gefühl.. und jetzt hab ich es wieder..ich weiss echt nicht was ich tun soll hat jemand von euch erfahrung?? :( danke im vorraus..

...zur Frage

Bekomme schlecht Luft und Heiserkeit!

Hallo, Wie oben schon steht bekomme ich schlecht Luft und habe Heiserkeit. Woher das kommt weiß ich nicht wäre aber seehr net wen mir einer sagen könnte woher das kommt?

Notarzt? hausarzt?

irgentwas? helft mir

...zur Frage

Atemnot, Herzrasen - Wie beruhigen?

Hallo an die, die noch wach sind. Ich leide an einer Angststoerung und erleide des oefteren Panikattacken. Jetzt im Moment bekomme ich ganz schlecht Luft, ich muss regelrecht nach Luft schnappen, mein Herz ist auch am rasen. Habt ihr Tipps und Tricks wie ich das wieder unter Kontrolle kriegen kann? Danke schonmal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?