Schmerzen im Knie, Kniescheibe reibt über Knorpel

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz wichtig ist zunächst Dein Alter. Vielleicht verrätst Du uns das und dann kann man Dir weiter helfen. Bist Du nämlich noch in einem jugendlichen Alter, so kann ein Muskelungleichgewicht Ursache Deiner Beschwerden sein. Im Erwachsenenalter natürlich auch möglich. Die erste Maßnahme heißt hier Physiotherapie und ein guter Orthopäde, der am besten selbst nicht operiert (die sind nicht auf schnelles Verdienen aus), sondern zuerst einmal Dein knieumgebende Muskulatur sorgfältig ansieht. 70% der Probleme im Kniescheibengelenk kommen davon dass Kniescheiben nicht ganz zentriert laufen. Dafür sind die Kniemuskeln zuständig. Sind diese nicht gleich und ausreichend entwickelt, bekommt der Mensch Kniescheibenschmerzen etc.

Am Besten lässt du dein Knie bei einem Sport-Orthopäden oder Chirurgen abklären. Wenn etwas reibt, wird eine kleine Operation eher helfen, als alles andere. So wie ein kleiner Stein im Schuh heftig weh tut, ist die Entfernung das beste Mittel. Da würde Trainig oder Salben auch nichts bringen.

Vor einem Eingriff würde ich unbedingt eine 2.Meinung einholen. Nämlich nicht jede Veränderung, die man mit den modernen Untersuchungen entdecken kann, ist gleichzeitig auch die Ursache für irgendwelche Beschwerden. Wenn Du Pech hast, dann ist nachher die spitze Kante zwar weg, aber die Schmerzen bleiben.

Knie schmerzt (Kniescheibe)?

Ich war heute beim Orthopäden wegen meinem Knie, da es manchmal um die Kniescheibe herum schmerzt. War soweit alles ok aus seiner Sicht, außer das ich leichte Schmerzen hatte wen er was fester drauf drückte.

Meinte evtl Knorpelschaden, habe bald MRT das dauert leider noch 2 Monate.

Kann ich bis dahin noch was für mein Knie tun? Dehnen?, Übungen? Salben usw?

...zur Frage

Bekommt man bei einer Innenbandstraffung (Knie) eine Drainage?

Hallo,

vor ein paar jahren ist mir die Kniescheibe aufgrund einer kniescheibenfehlstellung raus gesprungen. Dabei brach der knorpel ab. In einer OP wurde der knorpel wieder an die richtige stelle angebracht und das innenband gestrafft. Nun habe ich auch Probleme am anderen knie beim Autofahren. Es stört mich sehr und ich möchte es gerne, ebenfalls operativ, korrigieren lassen.

Das einzige, was mich abschreckt, ist die drainage! Bei der OP vor ein paar Jahren hatte ich solche Schmerzen wegen der drainage und es war so unangenehm und ekelhaft. Da die Innenbandstraffung ja kein soo großer Eingriff ist, wollte ich fragen ob ihr wisst ob man da auf eine drainage verzichten kann.

Oder hattet ihr selbst schon eine Innenbandstraffung und könnt mir davon berichten?

Vielen Dank! :-)

...zur Frage

Knackendes Knie Was ist das Was tun?

Bei mir kancken immer die Knie wenn ich ganz langsam alufe und die Beine strecke. Sowie wenn ich in die Hocke gehe ! WAs kann man tun bzw was kanckt da genau ?? Habe beim knacken keine Schmerzen sonst ist alles ok !!!

...zur Frage

Sturz auf die kniescheibe - was kann passiert sein?

Hallo,

Ich bin heute beim sport die treppe hinauf gefallen. Dabei bin ich mit gebeugtem knie auf die alu-kante der treppenstufe geknallt. Direkt darauf hatte ich schmerzen, die jedoch stärker geworden sind. Zuhause angekommen, habe ich eine schwellung unter der kniescheibe entdeckt, als ob ich ein ei darunter hätte...

Streckung funktioniert, beugung eher kritisch, beides jedoch unter schmerzen.

Was kann ich außer kühlen noch tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?