Schmerzen im Knie durch Überbelastung und Arthrose....Was kann ich noch tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hagebutte macht steife Gelenke wieder fit !

Die leuchtende Hagebutte enthält viel Vitamin C, aber auch B-Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Eisen. Die Hagebutte wirkt entzündungshemmend und wirkt gegen steife Gelenke und Arthrose. und

Gelenkschmerzen sind manchmal kombiniert mit einer Lebensmittelunverträglichkeit und wer morgens seine Gelenke nur unter Schmerzen bewegen kann, hat häufig einen zu niedrigen Pantothensäurespiegel im Blut. Nimmt man 14 Tage lang hohe Mengen dieses Vitamins ein, können die Beschwerden verschwinden.

Oft liegt eine Fehlernährung mit zu viel tierischem Fett und zu wenig Biostoffen vor. Man sollte mindestens zweimal pro Woche Fisch essen. Ausreichende Pantothensäure, Vitamin C, Bioflavonoide, Kupfer, Zink und Selen mildern die Beschwerden. Bromelain, ein Enzym der Ananas, ist zusätzlich zu empfehlen.

Folgende Gemüsearten sollten bevorzugt werden: Blumenkohl / Brokkoli / Erbsen / Grüne Bohnen / Karotten / Linsen / Meerrettich / Sellerie / Wirsing / Weißkohl / Zwiebeln

Hi... kenne im Bekanntenkreis viele... die schwören auf einen Ingwer-Knoblauch-Petersilienwurzel Drink... jeden Tag ein Schnapsglas davon trinken...Wirkung stellt sich nach so ca. 4 Wochen ein...

Bei Interesse einfach melden...

Hast du es schon damit versucht:

Arthrose Ernährung beduetet, dass solche Nahrungsmittel wie Schweinefleisch, Schweinefett und Wurst, dicht gefolgt von : Nikotin, Alkohol, Weißmehlprodukten und Zucker gemieden werden sollen . Die kranke Leute suchten nach einer Lösung, wurden fündig und stellten schließlich ihre Ernährung um. Viele verspürten die erste Erleichterung nur eine Woche nach der Veränderung von ihrer Ernährung. Nach drei bis sechs Wochen war der Schmerz bei den meisten deutlich geringer und nach drei Monaten war er verschwunden. So zeigt sich, dass richtige Arthrose Ernährung auch heilen kann. Außerdem kann man sie auf diese Weise auch gleich vorbeugen.

Ich bin Vegetarier und Alkohol,Zucker und Zigaretten meide ich sowieso... Daran kann es also nicht liegen... Bei Weizenmehl...Ja keine Ahnung...Hab ich noch nicht probiert...

Ich mag nicht mehr

0
@Unheiligfan22

Das kann ich dir schon nachvollziehen.Du könntest mal über einen Arztwechsel nachdenken.Du hast ja schließlich freie Ärztewahl.

0
@Pinsel11

ja...werde ich wohl machen...Bleibt mir ja nichts anderes übrig...Ich will die schmerzen ja schließlich los werden...

Danke =)

0

Was möchtest Du wissen?