Schmerzen im Kiefer durch Weisheitszahnop immer noch was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Glaubst Du denn, dass ein vergleichbar schwerer Eingriff wie die Entfernung eines Weiheitszahnes, bei dem geschnitten und gebohrt wurde, so schnell ad acta gelegt werden kann.

Viele Leute vergleichen das immer mit dem normalen Zahnziehen, aber bei Weisheitszähnen ist das ein ganz anderes Kaliber.

Und – auch wenn's schwerfällt, bleib mit der Zunge von der Stelle weg! Aber der Arzttermin hat sicher Zeit bis Mittwochabend, er hat dir ja vermutlich auch Antibiotika gespritzt. Das wird schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir haben bei solchen Schmerzen schon oft Schüssler Salze gut getan und zwar die 9 (Natrium Phosphoricum ) in D6 3 Stk,, 5x tägl.  

Gute Besserung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist leider absolut normal so , du mußt nicht extra zu Zahnarzt gehen ..... wenn der Faden gezogen ist dann wird es schon etwas besser , wirst sehen .... mußt halt ein wenig Geduld haben , das wird schon .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurden letztens auch zwei Weisheitszähne gezogen , ich habe auch ungefähr eine Woche schmerzen gehabt. Wichtig ist , immer zu kühlen und Schmerzmittel einzunehmen. Würde aber morgen lieber nochmal zum Zahnarzt gehen nicht das sich doch etwas entzunden hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas dauert gerne 1-2 Wochen, da musst du durch. Und ganz wichtig: Zunge weg! Das macht es nur schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?