Schmerzen im Handgelenk, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe oft dasselbe Problem aber meistens durchgehend :( Was mir hilft damit es wieder ne Zeit weg ist ist eine Schiene die ich mit wund und heilsalbe bestreiche die schont mein Gelenk vor übermäßiger Bewegung und die Salbe ist halt ne Salbe .... Wenn das nix bringt hat mir hitzebehandlung und ne Zeit pause von Volleyball,Snowboard, Tennis USW. Ganz gut getan ;) ... Naja gute Besserung

Das kann an der Geige liegen. Ich selber spiel Gitarre und hatte damals, als ich angefangen habe eine zeitlang mal so'n Stechen im Handgelenk, vorallem wenn es abgeknickt war und ich mich darauf abgestützt habe. Das ist dann mit der Zeit von alleine weggegangen. Ich vermute, dass es daran lag, dass ich mein Handgelenk bei einigen Akkordgriffen etwas "überdehnt" habe und es einfach überansprucht war. Versuch erstmal nicht mehr so viel Geige zu spielen, wenn es dann aber nicht besser wird, würd ich mal zum Arzt gehen. Aber wie gesagt, ich hab dann ein paar Tage kaum bis garnicht gespielt und dadurch ist das dann von alleine weggegangen.

Maybe2000 24.10.2013, 22:28

hmm, ich weiß nicht, ich bin mir auch nicht so ganz sicher, dass das an der Geige liegt, ich bin nämlich nicht unbedingt so eine die wirklich jeden Tag übt, manchmal übe ich sogar ne ganze Woche nicht (mal abgesehen vom Unterricht) und es ist trotzdem nicht besser geworden. Außerdem glaube ich, dass ich in nächster Zeit warscheinlich noch mehr üben muss, weil ich bald ein wichtiges Vorspiel habe. Das ist ein bisschen blöd, ich weiß, lässt sich aber nicht ändern. Trotzdem danke für deine Hilfe...

0

Kurzzeiteis über die Betroffene Stelle, Entlastung hilft... Ansonsten zum Arzt, MRT durchführen lassen und sich nen Physiotherapeuten suchen der das Behandeln kann!

Karpaltunnelsyndrom? entsteht bei gleichartigen bewegungen über einen längeren zeitraum. geh lieber zum arzt (:

Könnte ein eingeklemmter nerv sein... Ich würde mal zum arzt

Was möchtest Du wissen?