Schmerzen im Bein nachdem Pferd draufgetreten ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ein mittelfussknochen verschiebt sich recht schnell mal. unter dem gewicht eines pferdes kann er auch brechen.

in jedem fall hast du eine dicke schwellung drin. in dem fall keine prellung, sondern eine quetschung.

du solltest es allerspätestens morgen früh einem arzt zeigen - und auch röntgen lassen.

Kann gut sein, dass da was gebrochen ist, zumal der Fuß ja in einer äußerst unglücklichen Situation auch noch vom Pferd erwischt wurde. Und ja, sowas in der Art ist mir auch schon passiert: bin beim Führen meiner Kaltblutstute (derzeit 856 Kg) von der Koppel zum Putzplatz gestolpert und bin beim Auffangen mit dem Fuß direkt unter ihren Huf gekommen. Das Ergebnis war ein gebrochener vorletzter Zeh und ein angerissenes Aussenband und natürlich ein blöder Witz von meinem Mann ;-))

Sehr schmerzhaft, darum würde ich an deiner Stelle einen Arzt aufsuchen und das auch röntgen lassen.

In dem Fall ist es natürlich ratsam, einmal beim Onkel Weißkittel vorstellig zu werden. Er kann und wird wahrscheinlich auch geprellt sein, aber das schließt natürlich nicht aus, das etwas an den Bändern, Sehnen und Knochen etc. ist, was nicht zwingend sein muss.

Durch die veränderte Belastung des Fußes bzw. dem humpeln, werden die Muskeln in dem entsprechenden Fuß bzw. Bein ganz anders belastet, was entsprechend bis ins Schienbein ziehen kann. Deshalb ist es wichtig, den Fuß so normal wie möglich zu bewegen, auch wenn es schmerzbedingt schwerfällt.

Alles Gute und gehe am besten mal zum Arzt, um den Fuß röntgen zu lassen. (dient womöglich auch deiner Beruhigung)

lg, jakkily

Würde mal morgen zum Arzt gehen.

Denn:
Meine Schwester ist hingefallen,und ihr Knie hat geblutet.Passiert ja eigentlich jeden mal,aber ich sagte "Geh zum Arzt!" Sie :"Nö übertreib mal nicht" ich : "wirst du sehen was du davon hast ,wenn du nicht zum Arzt gehst,aber ist ja dein Problem ^.^"

Nächsten  Monat:
Wurde immer schlimmer,Ging dann nach 1 Monat doch zum Arzt... war komplett voller Eiter :0 Und entzündet und sie hat ne riesige Narbe jetzt.

Kann man vielleicht nicht genau vergleichen :D
Aber würde trotzdem zum Arzt gehen,bevor sich dein Zustand verschlechtert.
Sorry für die Lange Story :D
Gute Besserung

LG
HundeFreundin12

Hey, ist mir auch schon passiert und hab mir die kleine Zehe gebrochen :D aber bei dir ist es wohl ganz ganz ungünstig gelaufen^^ Ferndiagnose ist nie so wirklich genau, ich würde auf jeden Fall mal bei einem Arzt vorbeischauen. Wo verläuft denn die Verfärbung...?

leomaus11 11.07.2016, 21:44

Ja, das war wirklich etwas unglücklich :´D So ein Bruch beim Zeh tut aber sicherlich auch weh :x Die Verfärbung verläuft etwas an der Fußsohle und dann weiter über meinen kompletten Fuß (oben)

0
Colourofsun 11.07.2016, 21:48
@leomaus11

Wie gesagt, man weiß es nie... Aber das hört sich fast an wie ein abgerissenes oder zumindest überdehntes band, was mir übrigens auch vor kurzem passiert ist :D schusselchen am Start :'D

Bei mir wars auf jeden Fall auch so, dass mein Fuß erst extrem dick wurde und dann in dieser "Kerbe" zwischen Fußsohle und... Naja Fuß (:D) blau wurde..  Ging auch das bin hoch, alles als so eine Art strich und langsam wurde dann der ganze Fuß, auch oben, also mittelfuß megaaa blau... Bewegen ging gar nicht, tat höllisch weh, isst bei dir so ähnlich?:) wenn ja, solltest du echt jemanden draufschauen lassen.. Schadet nie!:)

1
ponyfliege 12.07.2016, 13:18
@Colourofsun

wenn man sich die kleine zehe bricht, fühlt es sich an wie eine kleine gebrochene zehe.

wenn sich aber der mittelfussknochen der grossen zehe am gelenk verschiebt und den knorpel mit wegzieht, ist das schon ein ganz anderes kaliber.

und ein hämatom im innern des fusses, das in den muskel einblutet, geht nicht mal schnell von allein weg. und kann nerven quetschen und damit zerstören.

1

Fahr zum Arzt, das kann auch eine Fissur sein.

Was möchtest Du wissen?