schmerzen fussaussenseite?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vor 4 Monaten hab ich mir durch eine Überlastung beim Sport (Kegeln) eine Sehnenreizung im rechten Fuß zugezogen. (Sowas sollte man sofort kühlen und mit Sport aufhören bis der Fuß wieder normal ist/das hatte ich leider nicht gemacht).Den  Bluterguß im Fuß hatte ich mit der Klosterfrau Arnika Schmerz Salbe von Rossmann und mit dem Fuß in einen Eimer kaltes Wasser tauchen gut weggebracht.Naja 4 Monate lang humpelte ich durchs Leben (es ging mal besser und schlechter).An Weiberfastnacht hab ich dann meinen 70 jährigen Hausarzt gegen eine junge Ärztin eingetauscht die sofort erkannte das da noch eine Schleimbeutelentzündung im Fuß ist.Ich bekam einen Voltarenverband und mußte 1 Woche lang Voltaren Tabletten und Cortison Tabletten (Decortin) nehmen.Sofort am Tag als ich bei der Ärztin war ging es mir viel besser.Fasching 2016 hat mich gerettet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es wenn du mal zum Arzt gehst, der kann feststellen was dir fehlt, vielleicht brauchst ja Einlagen für die Schuhe.

Also am Montag ab zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?