Schmerzen durch hohlkreuz. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hoffe mit "knacken lassen" meinst du nicht das fürchterlich Procedere des sog. Einrenkens. Das ist das schlimmste was du deiner Wirbelsäule antun kannst, weil dadurch werden sensible weiche Strukturen ( Muskeln, Sehnen, Bänder) geschädigt. 

Kein verantwortungsvoller Arzt oder Therapeut tut einem das an.

Wichtig für deinen Rücken ist Muskelaufbau. Hierbei müssen Rücken- und Bauchmuskeln konsequent trainiert werden. Nur so bekommt deine Wirbelsäule Stabilität, dein Hohlkreuz kann so gut kompensiert werden. 

Oft ist ein Hohlkreuz lediglich ein Haltungsfehler aufgrund zu schwacher Rumpfmuskulatur.  

Hilfe hierfür findest du in der Physiotherapie oder in gut geführten Fitness Studios mit entsrechend ausgebildeten Trainern. 

Damit meine ich, dass ich mit dem Bauch auf der Liege liege und der Arzt auf meinem Rücken  Druck ausübt.

Okay vielen Dank

0

Hallo! Du solltest den Rücken stärken allerdings nur in Absprache mit einem Arzt. Nach deinem Text sollte es aber ein neuer sein. 

Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

1 Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    2 Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    3 Kniebeugen. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden.

Aber mit dem Arzt absprechen, gute Besserung.

Ich hab die gleichen Probleme bzw hatte .Ich war beim Orthopäden und die haben mir solche Schuheinlagen angefertigt .Außerdem hat die Orthopädin mich dann gefragt ,was ich für Sport treibe. Und als ich Yoga antwortete ,meinte sie,dass das sehr gut wäre und ich muss selbst sagen ,dass ich früher viel schlimmere schmerzen hatte .Jetzt hab ich sie fast gar nicht mehr .

Wie schauts mit deiner Matratze aus? Da sollte man wirklich nicht sparen und sich was Gutes gönnen. Wir haben auch immernoch ein billiges Lattenrost mit ner Schaummatratze. Jedesmal wenn ich mal länger schlafen könnt, is nach max 7h Schluss mit schlafen, weil ich vor Rückenschmerzen nicht mehr liegen kann. Ich fühl mich dann richtig durchgebogen und komme mit den Fingerspitzen nicht mal bis zu den Knien. Mit Bewegung gehts dann weg.

Eine wirklich gute Matratze ist sehr wichtig
Geh zu einem anderen Orthopäden
Physiotherapie
Und du kannst Rhea Sport für den Rücken machen das macht fast jeder Verein der Orthopäde kann dir das auch verschreiben dann brauchst du das in dem Turnverein nicht bezahlen

Da du ein Hohlkreuz hast, müssen wohl nicht die Rücken- sondern die Bauchmuskeln besser trainiert werden - diese sind die Gegenspieler zu den Rückenmuskeln und "halten" die Wirbelsäule entgegen dem übermäßigen Bogen der Wirbel. Achte auch beim Stehen auf übermäßig durchgedrückte Knie (sollte man vermeiden) ebenso das Tragen on hohen Absätzen, die das Gewicht ungünstig nach hinten verlagern. Beim langen Stehen auch öfter mal ein Bein höher stellen als das andere, das entlastet ebenfalls.

Danke für deine Antwort :)
Sobald ich die Bauchmuskeln trainiere (sit ups) drückt sich mein Rücken noch extremer hoch. Wenn ich mich stark darauf konzentriere den Rücken am Boden zu lassen, schmerzt es. Ungewohnte Stellung denke ich.
Beine entlasten hilft auf jeden Fall, das merke ich schon daran, dass ich automatisch immer ein Bein Wechsel

0

Hallo Malito,

ich hatte damals auch Rückenschmerzen und stand oft im Hohlkreuz. Mir hat Bauchmuskeltraining geholfen. 

Zeitgleich habe ich aufgehört auf dem Bauch zu schlafen und habe mit gezieltem Training meine Muskeln im Beckenbereich wieder "ins Gleichgewicht" gebracht. 

Dabei bin ich von der Kreuz-Syndrom-Theorie von Vladimir Janda ausgegangen (Bild). Sie beschuldigt mitunter muskuläre Dysbalancen als Ursache eines Hohlkreuzes. 

Hier ist der Artikel, zum Thema muskuläre Dysbalance mit bestimmten Übungen gegen Hohlkreuz und Rückenschmerzen: 

http://kraftimpuls.com/muskulaere-dysbalance-uebungen-gegen-hohlkreuz-rundruecken-geierhals

- Marco

Kreuz Syndrom Theorie - (Gesundheit, Körper, Schmerzen)

Versuche es mal mal Sport / Rückenschule und schau mal, ob deine Matratze für dich die Richtige ist.

definitiv eine gute Matratze besorgeb.die lohnt sich allemal. Ich weiß nicht wie die genau heißt aber das ist aus Sohnemann schaumstoff der,wenn du ihn runterdrückt mit nem Finger ,er nur sehr langsam wieder zurück in seine Ursprungsform kommt.und ich habe momentan eine stahlkorsage an.hab ich vom artzt, die hilft den rücken grade zu machen

0
@hallowgd

"Gut" ist bei Matratzen immer schwer zu sagen, weil das vom Nutzer abhängt, nicht allein von der Qualität der Matratze. Kann aber ja sein, dass es die richtige für dich ist.

Also bleibt nur Bewegung.

0

Was möchtest Du wissen?