Schmerzen beim wasserlassen (frau)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hast du eine Blasenentzündung. Trinke möglichst viel, auch wenn es beim Wasserlassen brennt und halte deinen Unterleib warm. Mehr kannst du bis morgen zum Arztbesuch nicht tun. Wahrscheinlich wird er dir ein Antibiotikum verordnen, dieses nimmst du dann bitte bis zum Ende ein, auch wenn sich die Beschwerden schon vorher bessern. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345abc12345
01.02.2016, 20:26

Danke. Weisst du zufällig zu welchem arzt man am besten geht. Also frauen-oder hausarzt?

0

Das klingt nach einer Blasenentzündung. Es  ist gut, dass du gleich morgen zum Arzt gehen willst - bis dahin kannst du nur viel trinken, um deine Harnblase gut durchzuspülen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann eine Blasenentzündung sein...oder etwas anderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345abc12345
01.02.2016, 20:21

Ist das dann auch möglich, dass man schmerzen hat, dann eine woche nicht und dann plötzlich wieder?

0
Kommentar von GravityZero
01.02.2016, 20:22

Ja, das ist möglich.

0

Trinkst du auch regelmäßig und genug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345abc12345
01.02.2016, 20:24

Etwa 1-2 liter pro tag. Hatte das Problem aber bis vor 1,5 wochen noch nie

0

Was möchtest Du wissen?