Schmerzen beim Wasserlassen.. auch sonst Schmerzen! bitte helft mir! :/

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du hast eine Blasenentzündung. Bitte geh zu deinem Hausarzt und schildere ihm die Symptome, wie du sie hier geschildert hast. Er wird eine Urinprobe von dir testen. Ansonsten wird er dich nicht untersuchen.

Du brauchst ein Medikament (Antibiotika) und ich rate dir, es nicht zu verschleppen! Wenn erst Fieber dazukommt und Blut im Urin ist, ist das überhaupt nicht gut und kann eine Nierenbeckenentzündung werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöle, das könnte eine Blasenentzündung sein, doe Du dringend behandeln lassen solltest. Dafür reicht ein Besuch beim Hausarzt aus. Dort lässt Du Deinen Urin untersuchen und bekommst dann ggf. ein Medikament. Auf jeden Fall solltest Du mit Deiner Mutter darüber sprechen. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nicht dass sie mich zum frauenarzt schleppt oder so

Gott bewahre, der könnte ja eine zutreffende Diagnose stellen. ^^

Spaß beiseite: Geh zu einem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach Blasenentzündung...aber seit einem Monat? Ich werd schon bekloppt, wenn ich das nur 3 Tage habe...

Geh zum Arzt, das kann sich bis zu den Nieren hochziehen und dann wirds richtig unangenehm (also noch unangenehmer). Man verschleppt Schmerzen nicht, weil die hat man nicht umsonst, das ist ein Warnsignal vom Körper, dass etwas nicht in Ordnung ist und da sollte man drauf hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, das hört sich nach einer blasen- oder harnwegsinfektion an, sowas wie eine blasenentzündung. da du das schon seit ca einem monat hast, kann sich die infektion auch schon auf andere organe übertragen haben, evtl. die nieren. kommt denn noch viel urin, wenn du auf der toilette bist? du solltest auf jeden fall am besten heute noch zum notdienstarzt oder in ein krankenhaus gehen, in die gynäkologische abteilung. rede mit deiner mutter darüber, dann wird sie dich bestimmt begleiten, das brauch dir nicht peinlich zu sein, hauptsache dir gehts bald wieder besser, weil sowas ist echt nicht schön! auf zum arzt jetzt! gute besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich bist du übersäuert. Gehe auf Google und gibt Übersäuerung ein. Dort siehst du welche Nahrungsmittel Säure im Körper produziert. Kaffee, Alkohol, Kohlensäure in Getränken usw.

Das Problem ist, dass die Nieren täglich nur eine kleine Menge ausscheidet. Wenn sie wie in deinem Fall etwas zu viel ausscheiden, brennt es in der Blase und in der Harnröhre stark. Es gibt nur eines, die Zufuhr von solchen Sachen zu stoppen. So werden auch deine Beschwerden bald verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit einem Monat? Und du nimmst Schmerztabletten - ohne dass die Ursache behandelt wird?

Das ist völlig falsch!!!

Also es war mal eine Harnröhrenentzündung und ist vermutlich schon eine Blasenentzündung. Und wenn du nichts unternimmst, kann es auch noch eine Nierenbeckenentzündung werden - und die tut erst richtig weh!

Ach, du hast ja geschrieben, du hast schon starke Schmerzen. Dann kann es ja schon so weit fortgeschritten sein!

(Geh zum Frauenarzt oder auch Hausarzt. Dort musst du in einen Plastikbecher etwas Pipi machen, um zu untersuchen, wie schlimm es schon ist. Danach kriegst du Verhaltensregeln und ein Antibiotikum. Upps -->> geht ja nicht, es ist Freitag)

Das nimmst du dann für die ganze angegebene Dauer und hör bitte nicht mit der Einnahme auf, wenn die Beschwerden nachlassen!

Bitte nimm das ernst! Jetzt ist freitag abend. Geh am besten heute abend oder morgen früh ins Krankenhaus oder zum Notdienst.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzt - der Hausarzt reicht - der macht eine Urinuntersuchung und stellt dann fest, ob es vielleicht eine Blasenentzündung ist. Wenn Du das schon so lange hast, dann nix wie hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast eine Blasenentzündung geh am besten zum Arzt und halte deine Nieren warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich hatte auch mal so ein ähnliches Problem. Ich würde dir empfehlen VIEL WASSER TRINKEN und ausruhen .

Trotzdem gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
upsala007 21.03.2014, 19:14

Dieser Tipp ist geeignet, wenn eine Harnröhrenentzündung gerade beginnt, aber das reicht nicht mehr, nach 4 Wochen abwarten!

0

ferndiagnosen sind absoluter humbug und gefährlich!!

ab zum arzt um die ursache abzuklären. ob du dann klassisch oder alternativ behandelst, entscheidest du anhand der diagnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?