Schmerzen beim ohrloch dehnen?

7 Antworten

ja ich hätte da einen tipp: informiere dich darüber wie man richtig dehnt und halte dich dann daran anstatt das auf so eine katastrophale und vollkommen falsche art und weise zu machen, es sei denn du möchtest am ende richtig kaputte, extrem empfindliche und absolut hässliche ohrlöcher haben die auch nicht mehr von selbst zusammenwachsen und dir immer wieder probleme machen werden weil du dir am
laufenden band dein gewebe zerfetzt hast und am ende nur noch narbengewebe hast. du machst das auch einfach alles viel viel zu schnell-kein wunder das es weh tut und das du den stab nicht weiter durch bekommst, du dehnst da auch nichts sondern du quetschst. was für tipps hast du dir denn jetzt erhofft die dir in deinem vorhaben weiterhelfen wenn dein körper dir doch schon unmissverständlich sagt das du es total übertreibst und dein gewebe einfach n ht mehr kann?! du kannst natürlich ne schere oder n messer nehmen und das loch überall n stück einschneiden, dann passts bestimmt rein 😂😂
und mal so am rande:
das dehnen darf übrigens keine schmerzen verursachen wenn man alles richtig macht. ein spannungsgefühl ist okay aber alles was darüber hinaus geht ist schlecht

Du hast dir die Frage bereits selbst in deinem Text beantwortet.

Es gibt Personen die können wortwörtlich jeden etwas dehnen, bei anderen benötigt es etwas Zeit.

Vaseline könnte dir etwas helfen bzw. auch gleich nach dem Duschen zu dehnen.

Ich nehme normalerweise immer bepanthen , hab auch mit vaseline probiert aber das funktioniert nicht so gut. 

0
@leatania1

Ich habe folgendes gemacht, da meine Ohrlöcher recht empfindlich waren und auch nach gewisser Zeit das Dehnen nicht einfacher gemacht haben.

Nach dem Duschen ist das Gewebe etwas entspannter (habe auch bereits vor dem Duschen den Dehnstab herausgenommen) und dann Dehnstab & Ohrloch etwas mit Vasline eingereibt. Stückweise mich voran gearbeitet bis er ganz durch war.

0

Wofür willst du Tipps wenn du sowieso viel intelligenter bist als alle anderen? :D

Es ist schlicht und ergreifend zu wenig Zeit für dein Ohr um zu verheilen. Entweder du lässt deinem Körper mehr Zeit oder du lässt es^^

Was möchtest Du wissen?