Schmerzen beim masturbieren (16)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erstens solltest du nicht nur feucht, sondern am besten richtig nass sein. Wenn du nicht nass bist, könnt ihr mit Speichel oder Gleitgel nachhelfen. Zweitens muss der Winkel, in dem er eindringt, natürlich so sein, dass er dich dabei nirgendwo piekst. Wenn er an manchen Stellen zu viel Druck aufbaut, dann zeig ihm genau, wo es dir gerade weh tut. Findet gemeinsam heraus, wie es besser geht. Sprich mit ihm und ihr werdet eine Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist es das du SEHR feucht bist und das dein Freund die Fingernägel geschnitten hat denn dies kann manchmal auch Schmerzen verursachen ... Auch wenn er zuerst langsam und vorsichtig ist kann sich dein Körper anpassen nach einer Zeit kann er ja das Tempo verändern und auch die Position ...

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspann dich und sei nicht so verkrampft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das vom sex dass man beim "einführen" schmerzen hat
Das kann 3 gründe haben:
1. Du bist nicht feucht (genug)
2. Er geht im falschen winkel in dich... da kann er einfach ein bisschen variieren bzw kannst du ihm sagen was dir gefällt und was nicht
3. Du bist nicht entspannt... wenn du angespannt ist hilft es auch nix es langsam anzugehen. .. am besten geht er erst ein wenig rein bis es weh tut...dann atmest du tief durch und versuchst dich zu entspannen dann geht er langsam immer weiter rein und du sagst immer stop oder langsamer wenn es weh tut...bis er dann ganz drinne is und richtig anfangen kann
Eine gute "alternative" zum fingern ist lecken. .. das ist wie ich finde ehh viel besser und intensiver

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht geht er ein wenig "rustikal" zu Werke?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mastubieren unterlassen, es soll nicht zwanghaft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?