Schmerzen beim Lauftraining?

5 Antworten

Erstmal eine Pause machen!

Möglichkeit 1: Ein Problem am Fußgelenk oder den Sehnen -> da kann (vielleicht) der Arzt helfen.

Möglichkeit 2: Eine eingeschlichene Fehlhaltung beim Laufen -> Suche Rat bei Leuten, die etwas vom Laufen verstehen und Deinen Laufstil beurteilen können. 

Du solltest auf jeden Fall etwas unternehmen, sonst rauben Dir die Schmerzen im Laufe der Zeit die Lust am Laufen

Hallo! Was Du beim Laufen vielleicht falsch machst : Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Und : Eine Ferndiagnose kann nicht seriös sein. Der Mensch hat den komplexesten Fuß in der Natur. Unser Fußgewölbe wird von allen Seiten von einem äußeren dehnbaren Netz aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 12 gummiartigen Sehnen und 18 Muskeln unterstützt.

 Hast Du Pferdesalbe ( Pferdebalsam ) oder Voltaren so kann das vorübergehend helfen aber Du brauchst eine Diagnose..

Ersetze das Joggen bis dahin vielleicht durch Radfahren da werden die Füße kaum belastet.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Danke für die ausführliche Antwort :) Ich probiere mal Voltaren und gehe diese Woche auch noch zum Arzt.

1

Vielleicht hast du dich ZU schnell hochgearbeitet, so dass dein Knöchel zu stark belastet wurde. Vielleicht hat dein Knöchel dadurch einen kleinen schaden bekommen weshalb nicht mehr so stark belastbar ist. Vielleicht deine Senen die überlastet wurden. Aber dein Arzt kann dir das besser sagen.

Wahrscheinlich musst du deine Füße einfach mal schonen.

0

Nichts für ungut, aber wenn man sich 9 Monate Zeit lässt, um seine Laufstrecke auf 9 km auszudehnen, kann das nicht zu schnell sein.

9 Monate nach meinem Einstieg ins Laufen hatte ich schon drei Halbmarathons hinter mir - mit Ende 40.

1
@Mikkey

Woher sollte ich das denn wissen?

0
@StMGa

Wenn es vor Deiner Antwort noch nicht in der Frage stand, nehme ich alles zurück ;)

1

Schmerzen am Schienbein bei Fußgelenk hochziehen?

Seit Samstagmorgen habe ich wenn ich mein Fußgelenk anziehe einen Schmerz am Schienbein. Es fühlt sich in etwa so an als würde sich dort irgendeine Sehne oder Muskel zusammenziehen. Es ist kein Schmerz der unerträglich ist und so weh tut das ich es nicht aushalten könnte. Eher ein relativ leichter Schmerz an den man sich nach kurzer Zeit schon gewöhnt.

Dennoch wollte ich gerne mal wissen ob jemand eine Ahnung hätte was dies sein könnte.

...zur Frage

Umgeknickt böse hingefallen, ist Arzt muss?

Hallöchen, morgen muss ich eigentlich arbeiten, und hatte in letzter Zeit abgesagt wegen chronischer Kopfschmerzen. Heute mittag ist mir folgendes passiert: Ich ging am Rande eines Bordssteins, bin umgeknickt und mit dem Schienbein auf dem Bordstein gelandet. Folge: Eine Hand breit über dem Fussgelenk am Schienbein außen beginnt eine Schwellung. Außerdem immernoch Schmerzen, insbesondere beim Auftreten. Der Schmerz zieht sich vom Fuss nach oben. Eigentlich kann ich mir weitere Fehlzeiten nicht erlauben. Meine Frage ist nun, ob wenn der Schmerz nachgelassen hat, ich beruhigt zur Arbeit gehen kann. Bei diesem handelt es sich um Büro- und Recherchetätigkeiten, also primär geistig, jedoch muss ich auch schon mal das eine oder andere aus dem Regal holen.

Viele Grüße

...zur Frage

Schmerzen im Schienbein!

HI :)

Ich hab ne Frage. Und zwar hab ich oft Schmerzen im Schienbein. Das ist wenn ich springe (Sprungbrett im Turnen oder Jumpstyle oder Joggen)

Es ist so ein Schmerz in der Innenseite vom Schienbein. Was kann das sein?

...zur Frage

Schmerzen im linken Knie strahlen ins Schienbein aus?

Guten Tag,

ich war letzte Woche beruflich auf einer Fortbildung und habe dort am letztem Tag einen Koffer ans Knie bekommen. Das war am Samstag. Nun war ich gestern beim Arzt, da die Schmerzen schlimmer wurden und in die Kniekehle ausstrahlen (Dort befindet sich eine Kontraktur, da ich als Kind im Gips lag). Der Arzt hat mein Knie auch direkt geröntgt und festgestellt, dass knöchern alles okay ist. Er hat auch gesagt, dass wenn es bis Freitag nicht besser wird, soll ich wieder kommen und er würde eine Kernsplittung (?) machen.

Ich würde mich interessieren, was mit meinem Knie los sein könnte. Der Schmerz strahlt oft in eine andere Richtung aus (momentan sehr stark ins Schienbein) und können nur mit starken Schmerzmittel (Novaminsulfon und Voltaren) in Grenzen gehalten werden - wobei auch das manchmal echt nicht wirkt.

Weiß da einer Bescheid und kann mir weiterhelfen?

Danke im Voraus.

GlG odublack

...zur Frage

Lauftraining: 2 Tage die Woche trainieren?

Ich laufe 5km ca. in 24 Minuten (+/- eine Minute) und möchte jedoch meine Zeit verbessern. Ich betreibe sehr viel Kraftsport und bin darin kein Anfänger. Ich trainiere im 5 Split (2 Muskelgruppen am Tag, so habe ich für jede Muskelgruppe genügend Ruhetage), da ich aber überall lese, dass zusätzliches Cardiotraining (Laufen) ineffizient ist und man das nur an Ruhetagen ausführen sollte (davon habe ich ja 2), bleiben mir 1-2 Läufe die Woche übrig. So nun zu meinen Fragen:

1) Sorgen ein bis zwei Tage die Woche für eine relativ gute Leistungssteigerung?

2) Kennt jemand ein Laufprogramm für 5km, welches auf meine Situation zutrifft?

3) Steigert Krafttraining die Ausdauer beim laufen?

...zur Frage

Schmerzen im Schienbein bei Bewegung?

Ich habe seit gestern Schmerzen im Schienbein, wenn ich meinen Fuß bewege, vor allem beim Gehen. Wenn ich meinen Fuß nur nach rechts und links bewege, tut es nicht weh.

Mir ist auch soweit in den letzten Tagen nichts passiert, was diesen Schmerz auslösen könnte.

Woran könnte es liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?