Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Welche Tipps habt ihr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du mit deinem Exfreund keine Probleme hattest, und der Arzt keine Veränderung an deinem Körper festgestellt hat, hat es vielleicht mit deinem jetzigen Freund zu tun. Ist euer Vorspiel intensiv genug, dass du bereit für den Verkehr bist? Ist er vielleicht zu wild und hart? Versuch, mit ihm darüber zu sprechen ud sucht eine Lösung. Eventuell kann ein Psychologe bei dem Gespräch helfen (aber das ist möglicherweise mit Kanonen auf Spatzen geschossen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasGute123
14.07.2011, 15:20

Hmm eigentlich bin ich soweit bereit dafür :) Also er weiß es auch, ich mein er spürt das ja auch wenns weh tut. Er sagt auch immer das ich halt ziemlich eng bin. Was ja eigentlich schön ist aber wenn wir dann die besagten Stellungen machen tuts weh. Und das andere Probleme ist (ohje jetzt werd ich rot), dass ich es ja will das er wild ist, aber dann diese dummen schmerzen kommen....

Ich weiß nicht weiter, denn einfach so weiter machen mag ich auch nicht. Und mein FA hat mir ja auch sehr viel geholfen.....

0

hey :) also ich hatte das gleiche Problem. Ich war auch mein Frauenarzt und er konnte mir damals auch nicht direkt helfen.. aber wie du schon gelesen hast: ich HATTE das Problem. Es ist von selbst besser geworden, bis es gar nicht mehr vorgekommen ist. Was es genau war, weiß ich bis heute nicht, aber mein FA hat damals erwähnt dass er das öfter zu hören bekommt, besonders von jungen Frauen unter 20.. also einfach nicht dran denken und versuchen es so gut es geht zu genießen :)) manchmal impliziert man die Schmerzen auch selbst wenn man schon vorher Panik schiebt dass es weh tun könnte - war zumindest bei mir so.. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ist sein glied einfach dicker,oder die eichel anderst geformt wo dir in bestimmten stellungen schmerzen zufuegt oder du warst mal beim verkehr nicht so vorbereitet und er wurde ploetzlich wild und hat dir risse zugefuegt und seitdem hast du verkrampfungen das es wieder weh tun koennte und steigerst dich noch mehr in dieses gefuehl ein und krampfst noch mehr....===`````??????? versucht doch mal bevor ihr wilden sex habt dich etwas zu dehnen,ihr sollt jetzt keine faust versuche starten um gottes willen aber einfach mal die mumu ja,dehnen!!!er soll doch total langsam in dich rein und sich dann voooooorsichtig vorarbeiten,vielleicht ist er ja wie n por_nostar beschmueckt und dat ding ist wirklich einfach zu gross fuer deine mumu.keine ahnung aber ich denke wenn ihr das langsam angeht wird es mit deinem sexleben wieder bergauf gehen aber ansonsten ist es nie falsch eine 2te meinung von einem anderen fa sich zu holen....PS:.dehnen kann man mit toys sehr gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasGute123
14.07.2011, 15:50

Ne ne das mit der Faust lassen wir mal lieber ;) ALso wir starten eigentlich immer langsam und dann gehts halt immer weiter. Aber du könntest echt recht haben das ich mich selber auch verkrampfe weil ich angst habe es könnte weh tun (obwohl ich manchmal echt nicht dran denke und dann booom lieg ich da und schrei vor schmerz). Aber vlt hast du recht und ich sollte mal versuchen "SIE" etwas zu dehnen. Hat ja nie geschadet etwas neues auszuprobieren :)

Danke für deine Antwort

0

Wie lange hast du schon Sex? Ich würde ja zu öfterem Verkehr raten. Mit der Zeit wirst du dann automatisch lockerer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr der Frau (Dyspareunie): Ursachen

Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Dyspareunie) können bei Frauen vielfältige Ursachen haben. Häufige Auslöser sind akute oder langwierige (chronische) Infektionen der Harnwege (Harnwegsinfekte) und andere durch Bakterien, Viren oder Pilze ausgelöste Infektionen wie zum Beispiel:

Scheidenentzündung (Kolpitis) Eileiter- und Eierstockentzündung (Adnexitis) Entzündung bestimmter Drüsen der großen Schamlippen, der sog. Bartholindrüsen (Bartholinitis) Geschlechtskrankheiten, wie z.B. Trichomoniasis, Gonorrhö, Syphilis Genitalwarzen Candidose Tuberkulose Weitere Ursachen für Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind etwa:

Endometriose Myom vorhandene Narben nach einer Geburt, z.B. nach einem Dammschnitt oder Dammriss angeborene Fehlbildungen der inneren Geschlechtsorgane schmerzhafte Reaktion auf chemische Verhütungsmittel oder Intimpflegeprodukte Schwäche der Scheidenwand (v.a. bei älteren Frauen) zu trockene Scheide, z.B. aufgrund hormoneller Störungen psychische Probleme Stress

http://www.onmeda.de/symptome/schmerzengeschlechtsverkehrfrau-ursachen-10058-2.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiert es doch einfach mal mit Gleitmittel vielleicht hilft es ja. Oder probiert mal andere Stellungen und achtet darauf ob es immer die gleichen Stellungen sind die Schmerzen verursachen oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DasGute123
14.07.2011, 15:22

Ja sind immer die gleichen. Aber darauf verzichten ist halt blöd. Ich hoff halt das mir hier jemand vlt Tipps geben kann und sowas kennt. Denn wie gesagt mein FA konnte mir net viel sagen...

0

Geh zum Frauenarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MichaDD
14.07.2011, 15:05

da war sie doch schon.

0
Kommentar von aufgeregt
14.07.2011, 15:05

Lern lesen

0

Was möchtest Du wissen?