Schmerzen beim entleeren des Darms - was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da es kein dunkles Blut ist, deutet es darauf hin, dass die Haut dort einfach verwundet ist. Nichts schlimmes, keine inneren Blutungen :) Wahrscheinlich haben die Erdnüsse dort was verletzt. 

Das sollte bald verheilt sein, du solltest die Stelle beim Duschen gründlich ausspülen. Gegen die Schmerzen kann man nicht viel machen, außer vielleicht schonen. Wenn es nicht aufhört zu Schmerzen oder zu vbluten solltest du aber zum Arzt.

Danke für die Antwort

Aber ich versteh nicht ganz was du mit schonen meinst..einfach nicht mehr groß gehen oder wie? :D 

0
@BuchEsser

Das kann man schon. Also ich habe das auch manchmal, und es ist nach ein paar Tagen weg. Daher denke, ich du kannst aufs Klo gehen, wird halt immer nich bluten. Aber wenn es zu groß ist, wird es die Wunde auch wieder aufreißen :)

0

Hast du während der Defäkation Schmerzen und dann noch Brennen und Stechen welches dann langsam nachlässt?

Hast du das Gefühl auf spitze Scherben zu sitzen? Krampft sich der Schließmuskel ? Kam das Blut nach Verstopfung oder?

während des entleerens habe ich starke schmerzen die nach erledigung etwas nachlassen aber trotzdem sehr schmerzen. Ich hatte in letzter Zeit keine verstopfungen , habe gestern nur sehr viele Erdnüsse gegessen die ich nicht richtig verdaut habe. Beim ausscheiden fühlt es sich an als würden Nadel um den Darmausgang stechen.

0
@BuchEsser

Ich will jetzt keine Diagnose stellen , das sollte immer ein Proktologen machen aber ich vermute du hast dir den schmerzempfindlichen After im Analkanal aufgerissen (sorry klingt brutal), wenn noch hellrote Blutauflagerung auf dem Toilettenpapier oder es in der Toilette tropft ,dann sind die Schmerzen ziemlich heftig. Wenn du nicht zum Doc gehst, dann hol dir die Posterisan akut mit Lidocain (ist leider nicht so billig, kannst du so kaufen).

Bei einem Riss ist der Sphinkter meistens verkrampft (hoher Tonus) was ein Abheilen erschwert, die muskelentspannende Creme bekommt man nur von Proktologen (ich weiß nicht ob der Hausarzt sowas verschreibt?), leider auch auf Privatrezept. Dies muss extra gemischt werden von der Apotheke.

Antworte wenn du noch Fragen hast, und gute Besserung!

Candy

0

Guten Tag, 

deiner Beschreibung nach eher hellen Blut lässt darauf schließen dass es sich um eine Wunde am 'äußeren Ende' handelt. In der Gesamtheit würden zum Beispiel Hämorriden infrage kommen. 

Grundsätzlich empfehle ich die Behandlung mit Feuchttücher, um keine weitere mechanische Reizung zu provozieren. Ebenfalls kann eine Babycreme die betroffene Haut rundherum beruhigen - in keinem Fall jedoch einführen. 

Sollten die Schmerzen progredieren, also zunehmend im Verlauf sein, oder auch morgen noch nicht nachgelassen haben muss entsprechend untersucht werden. Diese Option steht hier keinem zur Verfügung, sodass mit einem adäquaten Rat nur selten geholfen werden kann. 

Du brauchst weder vor Ärzten noch vor medizinischen Einrichtungen wie Arztpraxen oder Krankenhäuser Angst haben - die dortigen Mitarbeiter sind freundlich und behandeln das persönliche Problem professionell. Diejenigen haben mit Sicherheit einiges gesehen.

Hilfe der Natur.

100% pflanzlich DaRei Fit, ist auch  für Veganer.

Überwinde deine Angst und geh zum Arzt.

Viel Sauerkraut essen, das umhüllt die scharfkantigen Nüsse und nächstes mal bitte die Schalen weglassen.

Was möchtest Du wissen?