Schmerzen beim einführen in die scheide?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass er so schnell wie möglich auf Dich springen und sein "Ding" wegstecken soll. Ihr habt Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und eine Frau weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) von denen die meisten Jungs ihre "Ausbildung" haben üblicherweise behandelt wird.

Auch wenn ein Mann schon mit mehreren Frauen geschlafen hat, bedeutet dies nicht automatisch, dass er wirklich weiß, was einer Frau gefällt!

Schmerzen beim Sex kommen oft daher, dass die Frau verkrampft und/oder zu trocken ist - es dann zu "verheimlichen" ist keine gute Idee, denn die Angst vor Schmerzen wird Dich beim nächsten Mal wieder verkrampfen (und austrocknen) lassen. Das Jungfernhäutchen ist dabei nur ein Teil des "Problems".

Das Ganze wird erst besser, wenn Du UND Dein Unterbewusstsein genug Vertrauen geschöpft haben und Du Dich wirklich öffnest. Hierfür ist zum Beispiel eine gute Übung, wenn er Dich erst einmal zum Höhepunkt LECKT, was ungeheuer entspannend und eine gute Vertrauensbildende Maßnahme ist.

Dann solltest Du feucht genug und auch entspannt genug sein, dass Ihr es mit Verkehr versuchen könnt und dann auch wirklich BEIDE Spaß dabei habt. Gerade wenn Du auf Grund von Schmerzängsten hier vorbelastet bist, solltet Ihr Euch unbedingt langsam herantasten!

Denk' Dir auch nix, denn die meisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt und brauchen entsprechende Stimulation der Klitoris mit Finger und Zunge um wirklich zum Orgasmus zu kommen...

Macht Euch nicht verrückt indem ihr fest einplant dann und dann Sex zu haben, sondern seht das als Option und konzentriert Euch erst einmal darauf den Partner besser kennenzulernen, Spaß zu haben und Lust zu erleben! Penetration ist EINE Station auf dem Weg zum Liebesglück und gutem Sex - nicht das ENDZIEL!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Angst und schon ist es vorbei. Ein langes Vorspiel bis du richtig scharf bist dann geht das auch ohne Angst vor Schmerzen. Und du warte nicht auf den Schmerz dann kommt er nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Blödsinn, das Jungfernhäutchen ist ein dünner  und elastischer Schleimhautring, es hat ein Loch in der Mitte und ziept höchstes , wenn es einreisst. Das blutet höchstens ganz wenig oder gar nicht.

Was weh tun kann ist die Muskulatur, die noch nicht bereit ist sich dehnen zu lassen, dazu braucht es auch eine genügende Hormonausschüttung.

Wie an jeder anderen Körperstelle kann man einen Muskel nicht beliebig dehnen ohne Schmerzen zu bereiten. Das ist ein simpler Muskel Schutzreflex.

Kaufe dir Weizenkeim- oder Mandelöl in der Apotheke und google nach Dammassage. Was einer Schwangeren vor der Geburt hilft, hilft auch dir.

Wenn dein Freund zwei Finger einführen und sie leicht spreizen kann ohne, dass du Schmerzen hast, klappt es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entspann dich. dann merkst du es fast gar nicht. und nach mindestes 1h würde ich sagen ist alles wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst davor wirklich keine Angst haben. Ich habe zum Beispiel überhaupt nichts gemerkt. Bei mir hat auch nichts geblutet & gar nichts. Das ist natürlich bei jedem Menschen anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich verkrampfst du dich lediglich. Was sowas angeht, solltest du dir keinen Zwang antun. Lass es kommen, wenn du es willst.
Allein das du dich so krampfhaft versuchst vorzubereiten geht schon in die falsche Richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entspannung ist die halbe Miete. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist wirst du schon dein 1. Mal heil überstehn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich bin zwar ein Mann, aber ich habe sowas schon sehr sehr oft gehört, dass so welche wie du genau so welche Probleme haben.

Die Antwort ist, einfach machen. Ich habe gehört, man soll es einfach machen. Danach tut es nicht mehr weh und du bist dazu noch erleichtert!

Ein weiterer Tipp ist, deine Scheide ein bisschen drauf vorzubereiten. Das heißt Petting, also Masturbieren. Dann ist deine Scheide ein bisschen vorbereitet und es tut halb so weh. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen!

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 1. Du hast mit jemandem etwas...das ist nicht Dein fester Freund?? So würde ich das 1. Mal schonmal nicht gestalten wollen

2. Du bist verkrampft. Und ja es kann sehr weh tun beim ersten Mal oder aber auch nur leicht schmerzen. Das ist bei jeder Frau unterschiedlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Gurke ist im Vergleich zu einem durchschnittlichen Penis riesig... Und wenn du nicht geil bist, bist du auch noch enger. Das war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Probiert es einfach aus. Wenn weh tut, brecht ab. Wenn er ein guter Kerl ist, hat er dafür Verständnis. Wenn nicht, werd ihn schnell los.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal einfach oft zu fingern dann kannst du erst mit einem finger anfangen dann 2 danach halt gurke oder so.Aber musst erstmal nass sein.Und viel Gleitgel dabei benutzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass es vom Frauenarzt der eine lokale Betäubung macht durchtrennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?