schmerzen beim einatmen! hat das was mit erkältung zu tun?

5 Antworten

Das sind wahrscheinlich die Bronchien. Es gibt Sprays zum Inhalieren, die die Bronchien erweitern , es gibt aber auch welche mit entzündungshemmende Inhaltsstoffe. Das hilft sehr gut, tut dann beim atmen nicht mehr so weh. Ein Antibiotikum wird bei eitriger Bronchitis, also deutlicher Verfärbung des Auswurfs eingesetzt. Du sagst ja, dass es schlimmer geworden ist, also geh bitte noch mal zum Arzt. Denn hier können nur Vermutungen gestellt werden.

Gute Besserung

Es ist sicher nicht unwahrscheinlich, dass das irgendwie mit deinem Schnupfen zusammenhängt... Ich persönlich kenne Schmerzen in dieser Gegend von mir selber. Bei mir waren es die letzten Male eine verschobene Rippe, die das Atmen extrem schmerzhaft gemacht haben... Vielleicht kannst du deinen Arzt ja mal darauf ansprechen...? Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung!

Geh heute nochmal zum Arzt! Es könnte eine Rippenfellentzündung sein / werden, sprich ihn darauf mal an!

Nicht tief einatmen können

Hallo, seit einiger Zeit kann ich nicht ganz tief durchatmen, es fühlt sich so an, als ob die Lunge nicht genug Luft bekommt. Tiefes Durchatmen ist nur manchmal möglich Als ich deswegen beim Arzt war und der einen Lungenfunktionstest gemacht hat und meine Sauerstoffsättigung gemessen hat, sagte er, mit meiner Lunge sei alles in Ordnung und ein EKG und ein Belastungs EKG habe ich auch gemacht und alles war in Ordnung. Leider ist das Problem nicht besser geworden und bevor ich wieder zum Arzt gehe, würde ich gerne wissen was noch Ursache für diese Problematik sein kann. Hat es vielleicht etwas mit dem Rücken zutun, da ich oft bei der Arbeit schwer heben muss? Oder mit der Psyche? Ich wäre für jede Antwort dankbar! MfG

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Soledum Kapseln forte bei COPD?

Mein Vater hat sehr lange geraucht und der Arzt stellte bei ihm COPD fest, also eine Schädigung der Lunge. Meine Mutter las jetzt etwas über den Wirkstoff Soledum-Cineol, der angeblich die Symptome verbessern soll und den Krankheitsverlauf verbessern. Ein Medikament, das diesen Wirkstoff enthält, ist dieses Soledum forte. Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Herz okay - Sauerstoffsättigung okay - Kann die Lunge trotzdem krank sein?

Ich wurde abgehorcht beim einatmen, Langzeit-Ekg wurde gemacht, Sauerstoffsättigung gemessen und großes Blutbild auch. Dort war alles okay. Die Lunge wurde aber nicht geröntgt. Wenn mit dem Herz alles wunderbar ist und die anderen Dinge auch, dann kann die Lunge doch auch nichts haben oder? Oder muss ich wirklich zum röntgen um sicher zu gehen? Beim abhören wurde auch nichts auffälliges entdeckt. Lg

...zur Frage

Starke Schmerzen am Kehlkopf

Hallo ich habe seit gestern sehr starke schmerzen am kehlkopf und oberer Bruskorb beim einatmen als ob mir jemand den kehlkopf eindrückt, beim liegen ist der schmerz noch schlimmer oder beim bücken. War heute beim Arzt konnte auch nicht genau sagen was es ist hat ekg gemacht und abgehöhrt lunge ist frei ,habe antibiotikum und prednisolon bekommen. Wer hat so etwas schon mal gehabt? ich halte die schmerzen nicht mehr aus. mit Tabletten gehts halbwegs Paracetamol. habe kein husten keine heiserkeit und auch beim schlucken tut es nicht weh nur beim atmen.

...zur Frage

Erkältung mit Schmerzen?

Hallo

Ich bin seit 4 Tagen erkältet und vor 2 Tagen sind leichte Rückenschmerzen dazu gekommen. Manchmal oberhalb am Schulterblatt, manchmal unterhalb am Rücken wo die Niere ist. Ist eig kaum zu spüren. Nur wenn ich drauf achte, dann merke ich es. Morgens ist es nicht da, kommt nur wenn ich lange auf den Füßen bin. Sobald ich mich schnur gerade hinlege verschwinden sie schlagartig.

Nehme keine Antibiotika nur Soledum Forte Globulis, Nasenspray und Lutschtabletten.

Halte es für nicht notwendig zum Arzt zu gehen, deswegen stelle ich hier mal meine Frage.

Vlt. hatte jemand in Vergangenheit das selbe?

Grüße

...zur Frage

kann man eine Lungenembolie auch von einem Stethoskop hören?

Hallo, habe seit dem WE Schmerzen beim Einatmen. Andere Symtome habe ich momentan nicht. (mir wird schneller kalt, das ist alles.) Heute war ich bei der Ärztin. Sie hörte meine Lungen ab und stellte fest, dass die Lunge frei ist. Jetzt meine Frage: Kann man bei einer Embolie Geräúsche in der Lunge hören? Oder muss das gesondert getestet werden? War vor einer Woche beim Kardiologen wegen Schmerzen in der Herzgegend. Er hat ein Ruhe-EKG und eine Echokardiographie gemacht und konnte nichts feststellen? Soll ich lieber zum Lungenfacharzt gehen oder kann ich meiner Ärztin vertrauen?

Danke für eure Hinweise!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?