Schmerzen bei Wurzelfüllung?

4 Antworten

das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ich geh davon aus, daß der Zahn noch vital war. Beim letzten Termin hat Dein Zahnarzt versucht, den Nerven vollständig zu entfernen, was schlecht möglich war, da es Dir ja sehr wehtat.

Insofern kann es durchaus sein, daß noch ein Rest vitaler Nerv im Wurzelkanal ist.

ABER:

Er hat beim letzten Mal ein Medikament verwendet, das die Entzündung beseitigt.

Insofern hast Du gute Chancen, daß sich der Nerv diesmal viel besser betäuben läßt.


Nein nein ;) Er hats betäubt und dann ging die Post ab. Hab sogar gesehen, was am Ende noch an der Nadel hing. Der nächste Termin ist die Wurzelfüllung, hat er ausdrücklich gesagt.

Ich habe auch keinerlei Beschwerden mehr, weder durch Druck noch einfach so. Gespült hat er die Kanäle auch mehrfach, und er hat auch sehr oft die verschiedenen Nadeln eingesetzt und drinn rumgepopelt....

Auch wenn ich das was verballer war die Frage eher:
Das reine Füllen der Kanäle, tut das weh?

0

Wenn der Zahn akut entzündet ist, wird die Wurzelbehandlung mehrere Sitzungen dauern. Die Wurzelkanäle müssen gereinigt, erweitert und desinfiziert werden. Die endgültige Wurzelfüllung mit der abschließenden Füllung kann erst gemacht werden, wenn der Zahn nicht mehr die geringsten Beschwerden macht.
Nach der heutigen Behandlung solltest Du das schlimmste überstanden haben. Evtl. schmerzt der Zahn bei der nächsten Sitzung noch ein wenig, ist aber nicht mehr so schlimm.

Alles wie @authumbia schreibt. Injektion hat wegen der Entzündung nicht funktioniert. Der Doc hätte die Betäubung noch direkt in den Nerv setzen können. Gibt einen(!) scharfen Schmerz und dann ist gut.

Ist die Entzündung jetzt weg, so wirkt die Betäubung wahrscheinlich wie immer vorher. Nur Mut.

Wurzelfüllung nicht Schmerzhaft

Vor etwa 5 Wochen wurde aufgrung einer Wurzelentzündung der Nerv aus meinem Zahn gezogen und eine Wurzelbehandlung begonnen. Nun wurde mein Zahn 2 mal gereinigt wovon ich ohne betäubung nichts spürte. Mein Zahnarzt hat Gesagt das ich wenn die Wurzelfüllung rein kommt auch nichts merken wärde da der Nerv draussen ist. Stimmt das oder hat er mir das nuir gesagt damit ich keine Angst hab? Ich hab nähmlich starke Angst vorm Zahnarzt und er hat mich sogar schon mal wegen Meckerns rausgeschmießen.

...zur Frage

Noch nicht ganz ausgeheilte, akute Bauchspeicheldrüsenentzündung, Erfahrungen?

Hallo!
Ich war vor ca. 8 Wochen beim Gastrologen.
Bei mir wurde eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert, die aber schon wieder am abheilen war.
Ich hatte zuvor etwa 2 Tage heftige, kolikartige Schmerzen im unteren Rückenbereich, Bauchschmerzen und litt unter Appetittlosigkeit, Blähungen und Fettstühlen.
Ich konnte das Ganze mittels Buscopan-Tabletten relativ gut selbst in den Griff bekommen.

Ich hatte, laut Gastrologe eine leichte bis mittelschwere Entzündung.
Er hat mich mittels Ultraschall und MRT untersucht und konnte bei einer wiederholten Ultraschalluntersuchung vor 3 Wochen auch nichts mehr feststellen.
Mittlerweile, die letzten 2 Wochen ging es mir mehr oder weniger viel besser. Ich habe mich schonend ernährt, habe seit Beginn auch ca. 10kg abgenommen.

Meine Lipase-Werte haben sich auch wieder normalisiert, von anfangs über 600 auf 71, laut Befund letzter Woche.

Habe letzte Woche auch wieder täglich einen Kaffee getrunken sowie wieder etwas "normal" gegessen (mageres Fleisch, Nudelgerichte, Eier). Seit Sonntag fühle ich mich wieder etwas lau, verspüre Schmerzen im oberen Rücken (Höhe Bronchien) und auch unten, Bereich um die Nieren, sowie leichtes Bauchgrummeln.
Fettstuhl  hatte ich heute morgen auch wieder.

Ich habe nächste Woche wieder einen Termin beim Gastrologen, ich suche hier keine Diagnose, sondern lediglich die Frage möchte ich stellen, ob jemand ähnliches nach einer akuten Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte?!
Das ich quasi zu früh wieder begonnen habe und die Bauchspeicheldrüse mir das übel genommen hat und sich quasi wieder meldet?!
Laut dem Gastrologe sei die Bauchspeicheldrüse ein sehr schnell beleidigtes, mimosenhaftes Organ;-).
An eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung denke ich gar nicht.

Danke vorab, falls Ihr was berichten könnt.
Viele Grüße

...zur Frage

Wurzelbehandlung. Provisorische Füllung evtl Nachbessern?

ich hatte heute 17:30 Uhr eine Wurzelbehandlung im oberen Backenzahn und hab mir 19 Uhr die Zähne standardmäßig geputzt wegen des ekelhaften Geschmacks im Mund. Allerdings auf Kosten meiner provisorischen Füllung. Darunter ist noch irgendein Medikament.

Sollte ich damit zur Nachbesserung?

Vorher waren ca 2-3mm mehr drauf. Härtet die Füllung evtl noch aus?

Ansonsten ist die nacher noch komplett weg wenn ich was essen will. -.- ..

Ich hab sonst erst in 10 Tagen wieder einen Termin.. btw hab ich schon stattliche Druckschmerzen auf dem Kiefer obwohl die Spritzen noch ein bisschen wirken. Und dieser teilweise scharfe Geschmack ist immernoch vorhanden! -.-

...zur Frage

Wurzelspitzenresektion am Eckzahn mit wurzelfüllung, dauer?

Am Donnerstag bekomme ich eine wsr mit wurzelfüllung am eckzahn oben.

Wielange dauert sowas? Sind die schmerzen hinterher doll? Macht es was das die wurzel dieses zahnes sehr lang ist?

...zur Frage

Wurzelkanal reinigen ohne Betäubung?

Hallo zusammen,

während einer Komplettsanierung unter Narkose ist bei mir unter anderem eine Wurzelbehandlung gemacht worden, von der ich natürlich nichts gemerkt habe. Ein paar Tage später musste die medizinische Einlage in dem wurzelbehandelten Zahn gewechselt werden, und die Zahnärztin hat die Wurzelkanäle noch mal kurz gereinigt, ohne Betäubung. Ich hatte starke Schmerzen, die Zahnärztin sagt, das kann nicht sein. Sie betäubt auch bei Wurzelbehandlungen nie.

Ich möchte mir weitere Schmerzen bei den Folgeterminen gern erparen. Meine Fragen: Wie kommt es, dass man in einem "toten" Zahn noch solche Schmerzen hat? Kann eine Betäubung helfen, oder muss man da durch? Wie machen es andere Zahnärzte? Bitte nur fachkundige Antworten. Danke.

...zur Frage

Zahnarzt Behandlung unter Valium

Hallo :) Hatte vor kurzem schon mal ne Frage bzgl. Zahnarztbehandlung unter Beruhigungsmitteln gestellt, nach Absprache mit meinem Zahnarzt bekomme ich zur Wurzelbehandlung Valium. Hatte das jemand von euch in der Form schon mal? Ist es mir dann wirklich egal was der da macht? ^_^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?