Schmerzen bei Menstruationstasse?

5 Antworten

Guten Morgen DeathMuffin,

was genau schmerzt denn beim Entfernen des Cups? Das Lösen des Vakuums oder wenn du die Tasse aus der Vagina ziehst?

Hier gleich vorab ein paar Tipps bzgl. des Herausnehmens:

  1. Wasch dir die Hände gründlich.
  2. Entspann dich
  3. Führe Zeigefinger und Daumen in deine Scheide ein und fasse den Stiel oder den untersten Teil deiner Menstruationstasse.
  4. Ziehe deine Menstruationstasse langsam zum Scheidenausgang.
  5. Der leichte Unterdruck löst sich meistens von alleine, dank den kleinen Löchern.
  6. Kurz bevor sie draussen ist, versuche den vorderen Rand zuerst raus flutschten zu lassen. Du musst den untersten Teil leicht nach hinten unten (Richtung Anus) ziehen. So flutscht der vordere Rand vorne, auf der Seite der Klitoris zuerst heraus. Das ist angenehmer, als wenn der Rand in seiner ganzen Breite gleichzeitig raus flutscht.

Bemerkungen:

Wichtig ist, dass du schön entspannt bist, wenn du die Menstruationstasse herausziehst. Nebst dem leichten Unterdruck ist es auch deine Beckenbodenmuskulatur die sie an der richtigen Stelle hält. Wenn du angespannt bist halten deine Muskeln die Menstruationstasse und das kann unangenehm sein, wenn du dann an ihr ziehst.
Der unterste Teil deiner Menstruationstasse ist am kompaktesten. Auch wenn du deine Menstruationstasse dort fasst, weil du den Stiel ganz
abgeschnitten hast, riskierst du nicht, dass der Inhalt ausschüttet.

Auch wenn es nicht grad einwandfrei klappt...keine Panik! Die Menstruationstasse kann in deiner Scheide nicht verloren gehen. Spätestens beim Muttermund ist Endstation! Wenn du gestresst bist, ist auch deine Beckenbodenmuskulatur angespannt und hält deine Menstruationstasse fest, du stellst dich nicht mehr so geschickt an und hast vielleicht auch nicht mehr so klare Gedanken. Das ist ok! Und es ist auch ok, wenn du das Gefühl hast, "Ich krieg die niiie mehr raus!". Lege eine Binde in den Slip, damit es auch auslaufen könnte. Mach eine Pause und beruhige dich. Probier es später noch Mal.

Q: http://www.afriska.ch/herausnehmen.html

Es ist also wichtig den Unterdruck zu lösen. Dies geht ganz einfach indem du den untersten Teil deiner Tasse etwas eindrückst. Dann solltest du, wie oben bei Punkt 6.) beschrieben, versuchen die Tasse nicht in voller Breite aus deiner Vagina zu ziehen. Versuche erste eine, am besten die oben liegende Seite herauszuziehen. So ist es meist angenehmer und du kannst die Tasse dann auch entspannt in die Toilette entleeren.

Für mich selbst ist es meist nur dann unangenehmen, wenn ich die Tasse in voller Breite entferne. Manchmal denke ich einfach nicht dran. Aber sobald ich es langsam, in aller Ruhe und mit nur einer Seite versuche klappt es ohne Probleme.

Wenn du denkst deine Tasse sei dir aber zu groß kannst du immernoch eine Größe kleiner kaufen. Ich selbst habe zuvor auch erst zwei andere Größen ausprobieren müssen.

Alles Gute!

Lg

HelpfulMasked

Unterdruck lösen, indem du mit dem Finger einfach die Seite eindrückst :) wenn du die Tasse schon mit den Fingern erreichen kann, ein bisschen hin und her wackeln bis sie fast draußen ist. Der Rand tut weh, oder?
Versuch, die Tasse beim Rausziehen etwas nach hinten zu kippen (also die Hand zu dir zu ziehen), dann geht es etwas leichter. Sollte es immer noch sehr stark wehtun, würde ich eine Tasse mit weicherem Rand kaufen.

Welche Tasse hast du denn?

Ich hatte anfangs genau das gleiche Problem mit der Mooncup, versuch doch mal die Meluna, die ist sehr weich :)

5

die Marke heißt ,, Selenacup". Danke dir :)

0

Also, ich bin keine Experte, aber ich bin der Meinung, die Dinger halten durch Unterdruck. Bedeutet, wenn du das Teil einfach raus zerren willst, kann ich mir gut vorstellen das das weh tut. Versuch bitte den Unterdruck zu lösen (vllt. durch eindrücken des Randes, genau weis ich das nun nicht), dann sollte es einfacher gehen. 

Wenn es dann immer noch weh tut, würde ich mich einer Beratung beim Frauenarzt unterziehen.

Was macht ihr damit ihr euch währen der regelblutung besser fühlt?

Ich fühl mich schlapp, habe Heißhungerattacken, würde am liebsten nicht aufstehen und den ganz Tag schlafen. Muss aber bald zur Arbeit und ich brauche paar Tipps, damit ich mich besser fühle..

...zur Frage

Panne? Zu klein? Falsch eingesetzt? Zu lange?

Hallo ich habe heute über Nacht meine Menstruationstasse selenacup S richtig und aufgeploppt eingesetzt (23 Uhr) und bin am nächsten Morgen um punkt 10 Uhr aufgestanden und direkt auf die Toilette um sie zu leeren. Zuerst habe ich meine Sicherheit-geht-vor Slipeinlagen voller Blut gesehen und wusste das etwas schief gelaufen ist. Als ich sie entfernen wollte konnte ich erstmal 30 Sekunden warten da das Blut einfach so rausgeflossen ist. Dann habe ich sie entfernt und beim Rausnehmen bemerkt das sie noch leicht in der Punchdown faltung war doch als ich sie einsetzte war sie aufgeploppt (hab es getestet und ertastet) Die Tasse war nur halb gefüllt und ausenrum sehr beschmiert. Meine Frage: war das die Falsche Größe für 11 Std (am zweiten Tag der Menstruation), hab ich sie Falsch eingesetzt? Wie ist sie wieder in die Punchdown faltung gekommen wenn sie doch komplett aufgeploppt war? Ist sie übergelaufen? Oder war das nur dummes Unglück?

...zur Frage

Ist das normal so (Menstruationstasse entfernen)?

Hallo. Ich habe heute mal wieder eine trockenübung mit meiner Menstruationstasse gemacht. Ich hab sie nach ca 1-2 Minuten oder 2-3 Minuten drin gehabt, was für meine Verhältnisse (anfängerin) echt schnell war. Aber rausbekommen war schwer. Ich hab versucht sie rauszupressen, Hab dabei aber auf meinen Teppich gepinkelt (ja ich weiß, man sollte eher beim Klo üben. Ich muss aber halt vorn Spiegel, weil ich sonst nicht weiß wo ich genau hin muss mit der tasse) und musste sie dann rausziehen, was trotz der Tatsache dass ich sie unten gedrückt habe, und hin und her geruckelt, weh getan hat. Ist das normal so? Ich habe schon Größe also zu gros kann sie nich sein. Und ich verwende gleitgek zum einführen und so, habt ihr vor allem zum entfernen voll noch tipss für mich?

...zur Frage

Menstruationstasse ploppt nicht auf?

Hallo!

Ich habe heute meine Menstruationstasse (CozyCup, kleine Größe, via Amazon) erhalten. Aber wenn ich sie einsetze, ploppt sie nicht richtig auf, in der mitte der tasse ist sie noch zusammen gedrückt (hoffe das kann man einigermaßen verstehen) was mache ich falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?