Schmerzen bei Liegstützen und co

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

lege die hände auf eine erhöhte fläche, dadurch werden die übungen einfacher, dann sollte es nicht mehr weh tun. ansonsten weniger wiederholungen und dafür mehr sätze.

RenesmeBlack 18.10.2012, 18:12

aber es tut ja schon bei der ersten Liegestütze weh.

sollte ich dann besser diese "Frauenliegstützen" machen (Also Liegestützen auf den Knien)?

0
chester23 18.10.2012, 20:09
@RenesmeBlack

nein, die bringen leider nichts. lege lieber die hände auf ein erhöhte fläche, irgendwann hat sich dein körper dran gewöhnt und dann kannst du auch "normale" liegestütze machen.

0

Ich schätze mal, deine Muskulatur ist da einfach schwach und deshalb schmerzt es bei Überbelastung. Vllt mehr Pausen und nicht so viele hintereinander machen?

Ich hatte bisher nie Schmerzen bei Liegestützen...
Ich würde Schmerzen als Überbelastung interpretieren. Muskelkater ist z.B. ein Zeichen, dass es zuviel war... Um den Schwierigkeitsgrad zu senken, kannst Du z.B. die Liegestütze auf nem Stuhl oder Tisch machen...

Was möchtest Du wissen?