Schmerzen bei Atmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guck mal, ob du irgendwo im Alltag längere Zeiten in ungesunder Haltung bist. Beispiele wären eine schlechte Matratze, gebückte Haltung auf dem Bürostuhl...

Irgendwo müsste eine Verspannung der Brustmuskeln oder Einklemmung entsprechender Nerven ja herkommen.

In dem Fall: Beheben. Lieber mal nen Tausender für ne neue Matratze und den passenden Lattenrost ausgeben, als am falschen Ende zu sparen und sich langfristige Fehlstellungen und Schmerzen einzuhandeln.

So oder so, geh zum Hausarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kenn ich . Hab ich und der freund meiner Mutter auch...1.beweg dich für einen moment nicht warte dann ab am besten ist es wenn du dich so wenig wie nur möglich bewegst (versuche es 30 sek. Wenn es aufhört dann hat es geklappt aber pass auf es kann jeder zeit wieder kommen. ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von happychild3
25.05.2016, 22:07

Alles klar danke! Probiere es beim nächsten mal aus...

0

Such am Freitag Deinen Hausarzt auf, kann sein, dass ein Brustmuskel blockiert. Geht meist von alleine nicht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi happychild3,falls die vorgeschlagenen Antworten nicht helfen,sollte weiter medizinische Abklärungen erfolgen.Es kann eine Hyper-oder Hypotonie sein.auch eine Anämie ist möglich desgleichen eine Schhildrüsenfunktionsstörung sein.In unserer Communitaet können bestenfalls nur Vermutungen geäussert werden.Arztbesuch nötig.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?