Schmerzen an der Schulter, Schlafangst..

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte vieles sein - vom leichten Herzinfarkt über einen eingeklemmten Nerv bis hin zu einer Verspannung.

Geh zum Arzt - ist sicherer!

Und zum Schlafen jetzt: Leg dir eine Wärmflasche oder etwas anderes warmes zum Arm - das sollte ihn in der Nacht entspannen und gegen die wahrscheinlichsten Ursachen helfen.

Kathi

ElvisBM 02.07.2014, 01:48

okay danke für die antwort

0

Vermutlich hast Du blöd auf dem Arm gelegen, so dass die Blutzufuhr dadurch gedrosselt war. Das fühlt sich dann so seltsam an. Wenn es das war, war es zwar unangenehm, aber harmlos.

Wie hier schon geschrieben: Wenn es Dir Angst macht, geh zum Arzt.

Trinke Viel WASSER und Schafgarbetee Am besten pflückst du jetzt Schafgarbe(Blätter und Blüten) und erhitzt das in Olivenöl-....damit massiere eine Weile Arm und Schulter ein. Johaniskraut-Rotöl kannst du fertig in der Apotheke kaufen(bestellen!), das beschleunigt die Heilung und nimmt den Schmerz.

Nach abendlichen Alkoholexzessen kann das noch viel schlimmer werden...dann musst du einen agnzen Liter WASSER trinken...am besten abends gleich noch VORM Schlafen gehen.

Deine Gelenke sind nicht sehr stabli zur Zeit...kann von der Pubertät, Vitamin D-Mangel udn oder Schilddrüsnunterfunktion kommen.

Überfordere deine Gelenke nicht...traiuniere mehr die Muskeln und trage festes Schuhwerk.

An der Schulter kann der Arzt dir wenig helfen, meist nutzt das dem Patienten selber wenig was da gemacht wird. Das muss von alleine heilen.

Wenns zu doll schmerzt nimmt 1000mg ASS in Orangensaft-Schorle aufgelöst...am besten mit einer Prise Vitamin C(2EUR die 100g Dose Vitamin C bei DM).

Beim Arzt lass dir mal den TSH bestimmen. Loiegt der über 2,0 geh zum Endokrinologen, insbesondere wenn du auch Schilddrüsenkranke in der Familie kennst...egal was der Hausarzt sagt.

Was möchtest Du wissen?