Schmerzen am rechten Hoden mit 13?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi. Dann solltest du definitiv zum Arzt gehen. Sicher ist sicher. :)

LG Fabian

Wie soll ich das angehen kannst du mir da Tipps geben wie ich meine Eltern ansprechen kann. Bitte schnell!!

0
@Badboy980

Musst du nicht wenn du nicht willst. Du kannst allein zum Arzt gehen.

0

ich würde mal sagen, dass du eine fortgeschrittene Blasenentzündung hast. Wenn es beim Brunzen schmerzt, schleunigst zum Arzt, sonst ist die Munition zum schießen bald unbrauchbar: So hat es mein Doktor zu mir gesagt.

Es kann gut sein, dass die Bakterien einer verschleppten Blasenentzündung über den Samenleiter zum Hoden vordringen. Damit ist nicht zu Spaßen.

Das ist es ja so ca 2 Mal im Monat brennt das kurz beim Urinieren danach ist nix

0

Hi,

ich kann keine Ferndiagnose stellen, aber es wird vermutlich der Nebenhoden dafür verantwortlich sein. Hodenkrebs z.B., verursacht normalerweise keine Schmerzen.

Vor Deinen Eltern brauch Dir das nicht peinlich sein. Das ist gut, wenn man auch mal solche Themen bei den Eltern anspricht. Damit schafft man eine Grundlage für eventuelle noch intimere Fragen, bzw. man tut sich bei den nächsten Fragen nicht so schwer.

Gruß,

Christopher

Hast du Tipps wie ich meine Eltern ansprechen kann

0
@Badboy980

Wie wäre es mit: "Hey Mum, weißt Du, ich habe da ein kleines Problem. Ich habe jetzt schon seit etwas längerer Zeit Schmerzen in einem Hoden". Der Rest ergibt sich von selbst.

Ich hatte damals das selbe Problem. Jetzt, könnte ich meiner Mum jeden Tag sowas erzählen ohne mich schämen zu müssen.

Es ist eigentlich voll doof, dass man sich davor schämt. Es sind schließlich Deine Eltern. Da sollte einem nichts peinlich sein. Bzw. Dinge dieser Art nicht.

0

Wurdest du operiert oder so?

0
@Badboy980

Nein, im Endeffekt hat ich nur eine eine Überempfindlichkeit des Nebenhodens. Und ich hatte teilweise furchtbare Schmerzen, sodass ich kaum gerade stehen konnte.

Das ging ein paar Monte so. Taucht auch hin und wieder mal auf. Aber es war nie wieder so schlimm.

Aber man sollte schauen lassen. Vielleicht ist auch was bei Dir verdreht oder geklemmt oder so. Meist ist es aber harmlos und lässt sich mit ein paar Handgriffen zurechtrücken oder aber man muss etwas abwarten und es regelt sich von selbst.

Zum Arzt würde ich gehen. Das ist auch nicht weiter schlimm. Der wird vermutlich sein Ultraschallgerät dran halten und sieht schnell was Sache ist. Kein großer Akt. Das macht er jeden Tag.

0

Was möchtest Du wissen?