Schmerzen am Provisorium für die Kronen!

3 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Schmerzen können mehrere Ursachen haben. Wie schon die Kollegen vorher geschrieben haben, kann es sein, das das Provisorium insuffizient ist, oder nach der Behandlung noch kleinere Probleme auftreten. Da Sie aber Schmerzen haben, die dumpf und drückend sind, könnte dies für eine Re-infektion der Wurzelkanalbehandlung sprechen. Bitte fragen Sie ihren Zahnarzt, ob an der Wurzelspitze an einem der beiden Zähne oder an beiden sich noch eine Entzündung befindet.

Liebe Grüße

Christian

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Also: die Provisorien werden von den Helferinnen hergestellt, die keine Ahnung von den gut sitzenden und schließenden Zahnkronenrändern haben. Die Abformungen werden oft mit Kunststoff gefüllt, diese über die beschliffenen Stümpfe gedrückt, aushärten lassen, fertig. Dass diese Kunststoffe evtl. harte, gezackte, unpassende Rändern haben, interessiert ja nicht weiter, ihnen tut das alles nicht weh. Wenn nur eine Woche zwischen Provis und endgültige Arbeit vergehen soll, ist das alles noch in Rahmen, aber wenn es länger - so 3-4 Wochen halten soll - dann ist das nicht schön. Ist nichts zu machen, wenn der onkel Doktor hinter seiner Helferinnen steht, dann ist Leiden angesagt. Gute Besserung, nicht so viele Ibus nehmen, der Grat zu der Abhängiglkeit ist recht schmal... Gute Besserung, viel Erfolg. LG, Nx.

Ja das stimmt, die Helferin hat nur geschaut das der Biss mit dem Provisorium stimmt. Aber direkt nach der Behandlung habe ich ja nichts gemerkt, weil ich eine Betäubung bekommen habe. Und da mir bei allen vorherigen Behandlungen immer der Kiefer oder das Zahnfleisch weh tat, habe ich mir nichts dabei gedacht. Oh man lass es schnell Freitag sein!

0

spüle dein Mund immer mit Kamileetee aus hat mir mein zahnarzt gesagt aber achte darauf das es nicht zu warm also eher schon abgekühlt..

Was möchtest Du wissen?