Schmerzen am Hüftknochen beim Joggen, was ist das?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstens: Ferndiagnosen gehen schlecht. Du solltest also in jedem Fall einen Arzt aufsuchen!

Zweitens: Wenn du schon wegen Beckenproblemen beim Orthopäden warst, dann weiß du doch woran es liegt! Außerdem solltest du auf die Ärzte hören und wenn die sagen, dass du wiederkommen sollst, dann hat das schon seine Gründe. Ich nehm mal an, dass deine Behandlung noch nicht abgeschlossen ist und du deswegen Beschwerden hast. Also schnell den versäumten Termin beim Orthopäden nachholen und ihm auch gleich sagen worum es geht.

Außerdem wäre es vielleicht sinnvoll mit deinem Orthopäden über das Thema Jogging zu sprechen. Darfst du das schon machen? Muss das Becken erst noch mehr gestärkt werden? Wenn du Joggen darfst, wären da vielleicht angepasste Einlagen sinnvoll? Kann er solche Einlagen anfertigen oder solltest du da zu einem Spezialisten?...

Bitte beachte:

Die hier erhaltenen Information können niemals die persönliche Diagnose, Beratung und Behandlung durch Deinen Haus- oder Facharzt ersetzen. Sie kann auch nicht als Hinweis auf das Vorliegen oder Nicht-Vorliegen einer Krankheit oder eines Leidens verstanden werden. Bei einer Krankheit oder bei bestehenden Zweifeln solltest Du immer einen Arzt aufsuchen.

Joana06 28.03.2012, 20:10

das weiß ich, aber villt hat ja jmd erfahrung damit! ;)

0

Was möchtest Du wissen?