Schmerzen am ganzen Körper, was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das können auch einfach die typischen Gliederschmerzen einer Grippe sein. Nicht verrückt machen, besser zum Arzt gehen. Cancer (Antwort oben) ist natürlich unsinnig. Bzw. eine der entferntesten Möglichkeiten, aber das macht sich in der Regel gar nicht bis anders bemerkbar.

@JamesCook hat recht. Ich wollte dir auch schreiben, dass es möglicherweise eine Grippe sein könnte. Aber vill. bist du auch einfach falsch im Bett gelegen. Das kann schon mal passieren. Mach dich nicht verrückt, und zum Arzt würde ich da nicht gleich rennen. Nicht jeder hat die Zeit dafür, sein wir mal ehrlich. (Es sei denn du hältst die Schmerzen nicht mehr aus). 

Nimm einfach mal ein warmes Bad, das lockert die Muskeln bzw. Muskelfasern(welche du ev. zu sehr strapaziert hast). Und wenns in ein paar Tagen noch immer nicht weg ist, dann geh zum Arzt. 

Ach ja und hör ja nicht auf die Idioten die dir das Schlimmste einreden wollen! Genauso google nicht ZU VIEL. Meistens kommt dann nämlich immer, gehen zu zum Arzt und die schlimmsten Krankheiten werden angeführt und im Endeffekt ist es was harmloses. 

Wünsche dir gute Besserung :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na, da werden irgendwie deine Entzündungswerte zu hoch sein. Bekommst du eine Erkältung? Ansonsten geht man mit sowas zum Arzt.

Was das sein kann, kann dir keiner sagen. Dazu bedarf es einer Blutuntersuchung.

Eine Tante von mir hat z.B. die Erkrankung Polyneuropathie, da sind Nerven entzündet. Aber das jetzt darauf zu schieben, wäre verrückt, das muss ein Arzt untersuchen. 

Lass dir gleich heute Nachmittag einen Termin geben.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können auch einfach die typischen Gliederschmerzen einer Grippe sein. Nicht verrückt machen, besser zum Arzt gehen. Cancer (Antwort oben) ist natürlich unsinnig. Bzw. eine der entferntesten Möglichkeiten, aber das macht sich in der Regel gar nicht bis anders bemerkbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mh, einige haben schon auf Grippe getippt.

Wenn du sonst viel Trainirst und jetzt eine Trainingspause eingelegt hattest kann es auch sein das sich die Muskeln "zurück bilden" und somit der Schmerz entsteht der sich anfühlt wie ein Muskelkater. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Vielleicht eine Grippe im Anmarsch aber schon das ist Spekulation. 

In Google stehen die schlimmsten Dinge was das sein könnte.

Das ist wirklich so und wir sollten nicht noch Vermutungen hinzu fügen.

Zum Arzt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich tippe auf Uebersäuerung. Dann lagert sich die Säure überall ab. Auch in den Muskeln oder im Bindegewebe ist möglich. Es fühlt sich an wie Muskelkater.

Gib bei Google Uebersäuerung ein oder klicke unten auf den Link

www.hoesle.ch/saeure-basen-check

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grippe oder Rheuma. Du solltest schnell zum Arzt gehen, denn mit Grippe muss man sich schonen, damit der Herzmuskel nicht geschädigt wird. Dann ist Bettruhe angesagt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon richtig, dass du deine Symptome googelst statt zum Arzt zu gehen. Kein Arzt ist in der Lage, eine bessere Diagnose zu stellen als Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lovekittycat15
02.11.2016, 12:52

Ich glaube es ist bestimmt nicht falsch, mal selbstständig zu schauen was es sein kann. Zum Arzt gehen kann ich ja dann immer noch ;)

0
Kommentar von ScharldeGohl
02.11.2016, 12:55

diese Einstellung wird immer dann problematisch, wenn man sich schon selbst verrückt macht, denn egal welche Symptome man hat, wenn man nur lange genug googlet hat man irgendwann automatisch Krebs. Ein weiteres Problem ist, dass wenn du dann zum Arzt gehst, du ihm schon mit irgendwelchen selbst Diagnosen auf den Keks gehst. Das hat keinen Arzt gerne, wenn ein Patient ihm ohne medizinische Ausbildung erzählen will, was es denn eventuell sein könnte. Geh einfach völlig unvoreingenommen hin und lass ihn dich untersuchen. Er wird dich schon die entsprechenden Dinge fragen, um sich ein Bild von deiner möglichen Erkrankung zu machen.

1

Was möchtest Du wissen?