Schmerzen am Fuß durch vieles Stehen auf der Arbeit, was hilft?

5 Antworten

Vor der Arbeit Fußspray benutzen. Wenn möglich auf der Arbeit ein zweites Paar Schuhe mitnehmen und wechseln. Wenn es niemand sieht und Du Zeit hast, auf der Stelle wippen. Etwas breitbeinig stehen, entlastet die Wirbelsäule. Abends ein Fußbad nehmen, viel barfuß laufen und dann die Beine hochlegen. Der Körper gewöhnt sich daran. Nein, die Füße werden nicht breiter.

Ich habe eine ganze weile im Akkord gearbeitet und stand auch 8std am Tag .. mir haben Einlagen für die Schuhe sehr geholfen 1-2 Paar zahlt sogar die Rentenversicherung bzw die Krankenkasse je nachdem ob es sich um normale oder Arbeitsschuhe handelt.

Generell würde ich sagen: Wer Probleme hat 8 Stunden auf den beinen zu stehen, sollte sich einen anderen Job suchen :) Klar, Fussbäder und Schmerztabletten helfen auch, aber ideal ist das nicht. Alternativ noch orthopädische Strümpfe tragen, die entlasten das Bein.

Die Rückenschmerzen kommen wahrscheinlich von verkehrter Haltung.

Breiter fuß bei einer jungen frauu?

Leute
Diese Füsse sind die füsse einer 20Jährigen Frau.
Sie findet dass sie zu breit sind. Was kann man dagegen machen? Sehen die hässlich aus dadurch

...zur Frage

Muss fast vor Fuß schmerzen weinen. Was kann ich machen (ohne Arzt)? Bandagen (beide Füße)?

Kann einfach nicht mehr. Den ganzen Tag laufen und jetzt spüre ich es.

...zur Frage

Füße schmerzen, laufen nicht möglich?

Hallo, ich habe mir letztens Schuhe gekauft und diese angezogen. Das Resultat war je eine Blase pro Fuß direkt unter dem Zeh. Dadurch wurde das Laufen schmerzhaft. Nun habe ich gemerkt dass der Schuh (Espadrilles) mir anscheinend zu eng geworden ist, obwohl der perfekt saß. Es könnte sein, dass meine Füße dick geworden sind und dadurch der Schuh sich in meine Haut einschneidet. Jetzt habe ich so schlimme Schmerzen, dass ich nicht mehr laufen kann. Kurz unter dem Knöchel an beiden Füßen schmerzt es. Wie bekomme ich das schnellstmöglich weg? Ich befinde mich auf einer Reise und morgen geht's weiter. LG

...zur Frage

Bein Schmerzen, und Rückenschmerzen durch Arbeit?

Hallo zusamnnen ich habe vor paar Tage eine Arbeit gefunden und arbeite schon 5.Tage. Ich muss viel stehen bleiben. Habe beinschmerzen und Rückenschmerzen. Ist dass normal ? Meine Freunde meinten dass wäre normal dass ist wegen Arbeit. Mann gewöhnt sich noch dran. Die meinten wenn du weiter und länger arbeitet. Hast du doch gewohnt. Und hast auch keine und bekommst auch keine Beinschmerzen oder Rückenschmerzen. Am Anfang ist dass normal ? Stimmt dass? Was mein freund sagte. Und wie bekomme ich die schmerzen weg. Morgen ruft die Arbeit

...zur Frage

Bein und Fuß ist angeschwollen?

Guten Tag,

seit tagen habe ich beim laufen übelst die schmerzen und heute habe ich bemerkt, dass mein bein, sowie auch fuß komplett angeschwollen ist und ich wie gesag auch schmerzen beim laufen habe. Zu bedenken, dass ich eine Raynaud erkrankung habe ( Probleme mit Blutgefäßen ). Mein Bein / Fuß schläft ebenfalls öfters mal ein. Denkt ihr, es ist was ernstes?

...zur Frage

Schmerzen beim Laufen und Bein anheben?

Hallo! :)

Am Samstag war ich im Gym, danach Arbeiten und am Sonntag hatte ich einen leichten Muskelkater (nichts neues). Am Montag hatte ich nur noch im linken Oberschenkel (hinten) ein kleines Ziehen. Gestern habe ich im laufe des Tages gemerkt, dass ich mein Bein kaum beim Laufen hoch bekomme und eher mit der Hacke am Boden schleife. Ich muss dazu sagen, dass ich schmerzen in der Wade hatte, wie als wenn man einen Krampf in der Nacht hatte.

Als ich heute früh aus dem Bett gestiegen bin, ist mir schon aufgefallen das etwas nicht stimmt. Wenn ich laufe habe ich schmerzen im Inneren Oberschenkel und an der Hüfte. Ich kann mein Bein (immernoch links) nicht anheben, nur unter schmerzen. Wenn ich ins Bett steigen will, dann geht dies nur, wenn ich meine Hände um mein Bein schlinge und es quasi “hochschleppe“. Heute früh habe ich noch gedacht das es vielleicht im.laufe des Tages weg geht, aber da ich mir vor einer Stunde eine 400er Ibuprofen rein geschmissen habe, damit ich wenigstens normal aufstehen kann, und die trotzdem nichts gebracht hat, mache ich mir echt sorgen. Vor allem weil die Rechte Seite einwandfrei funktioniert und links alles nur unter schmerzen.

Ich arbeite im Einzelhandel und mich graust es mein Bein morgen weiter zu belasten. Sollte ich lieber zum Arzt gehen oder es auf der Arbeit probieren, falls es morgen etwas besser ist ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?