schmerzen am becken!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geh mal zum Orthopäden. Frag am besten mal deine Eltern ob sie einen Termin machen, denn das dauert bei so einem Arzt ziemlich lange. Es könnte sein, dass du einen leichten Beckenschiefstand hast. Das ist nicht schlimm, dann kriegst du evtl Einlagen in die Schuhe oder sollst ein bisschen Krankengymnastik machen. Der Orthopäde kann aber auch feststellen ob es etwas anderes ist. Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rede mit deiner Mutter das sie mit dir zum Hausarzt geht , der wird dann schon alles weitere veranlassen , warum solltest du Gehhilfen bekommen hast doch nichts am Fuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das gut beobachtet..langes Sitzen ist ungesund. Du solltest so viel wie möglich in Bewegung bleiben. Langes Sítzen verhindern indem du regelmäßig aufstehst und WASSER oder O-SAFT-Schorle trinkst und ne Runde läufst..am besten Treppen steigst..oder ne Runde ums Haus machst.

Für so einen jungen Menschen ist es von der Natur nicht vorgesehen, dass er ewig sitzt. Aber Fernsehen udn Computer lassen viele wie hypnotisiert STUNDEN davor verbringen.

Außerdem solltest du 3 Tassen Schafgarbetee trinken am Tag, das heißt auch Bauchwehkraut.

SONNE, Leber, Heringe..Vitamin D auffüllen.

Schilddrüse regelmäßig kontrollieren lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am knochen selber oder eher am bauch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?