Schmerzen am Anus - sind das Hämorrhoiden?

5 Antworten

Geh zum Arzt. Meine Mutter hat selbst Hämorrhoiden und man kann die.. mir fällt kein gutes Wort ein.. "veröden" lassen.

Lass dich aber von einem Arzt beraten, denn ich habe mangelndes Wissen und bei einem Arzt ist man in diesem Fall sehr gut aufgehoben - Beratung etc. Von alleine wird das nicht wieder vergehen.

Du hast vollkommen recht: man nennt es "veröden". Genauso wie Krampfadern am Bein sind H. etwas gleiches, nur eben am Anus.

0

Ja, es scheinen tatsächlich Hämorrhoiden zu sein.

http://www.haemorrhoiden-behandlung.eu/

Dort findest Du weitere hilfreiche Infos.

Übrigens: Hämorrhoiden haben mehr Menschen als man so glaubt. Deshalb überhaupt kein Grund, sich zu schämen. Der zuständige Facharzt nennt sich Proktologe.

Da sind ein paar fehler drinne. Habe das mit dieser sprach erkennung am hany gemacht

Was möchtest Du wissen?